Artikel 1 bis 1 von 1 gefundenen...

[1-15]

 
Lane, Nikki - highway queen [2017]
Wohl eine der interessantesten, wichtigsten und besten Vertreterinnen der aktuellen Alternate Country-Szene und so etwas wie das unangepasste "badass" Nashville's ("as unapologetic as Johnny Cash's middle finger" schwärmt der amerikanische Rolling Stone) mit einem bärenstarken, neuen Album. Nikki Lane ist, im absolut positivsten Sinne, eine junge Country(rock)-Rebellin, die vollkommen natürlich und wie selbstverständlich ihre traditionellen Wurzeln (nach ihren eigenen Angaben zählen Loretta Lynn, Waylon Jennings und Tammy Wynette zu ihren ganz großen Einflüssen), sowohl mit einer vollkommen unbekümmerten Frische, als auch mit einer jungen, "wilden", provokanten Americana-Note verbindet und damit logischerweise auch vor rockigen Sequenzen nicht Halt macht. All das verpackt sie auf ihrem neuen Werk "Highway queen" in von vorn bis hinten grandiose Songs. Sie ist eine außergewöhnlich starke Songwriterin. Klassische Countrytraditionen paaren sich mit rockigen Americana- und Roots-Sequenzen, oft mit spitzzüngigen Texten, eingebettet in herrliche, von vielen Gitarren (inkl. großartiger Pedal Steel) und hin und wieder einem feinen Desert-/Western-Flair gepägten Instrumentierungen, sowie prächtig hängen bleibenden, wundervollen Melodien. Ob der großartige, von einem herrlichen Tarantino'schen Western-/Ghost Town-Flair umwaberte Opener "700.000 rednecks", der grandiose, wunderbar melodische Countryrocker "Highway queen", das flüssig und locker groovende, mit einem dezenten Desert-/Nostalgie-Feeling aufwartende und mit tollen Gitarren, inkl.Pedal Steel, inszenierte "Lay you down", das schön nach klassischem Country klingende, dabei mit einem mitreissenden "Viva Las Vegas"-Refrain gespickte, wunderbar "hip" klingende "Jackpot", die traumhaft schöne Americana-Nummer "Foolish heart", oder die geniale, Pedal Steel-getränkte (herrliches Solo von Russ Pahl) Ballade "Forever lasts forever" - was sind das für herausragende Lieder. Lane's Stimme beinhaltet eine natürliche, leichte Heiserkeit, was den Songs großartig zu Gute kommt und ihre charismatische Ausstrahlung zusätzlich stärkt. Manchmal kommt einem bei ihr auch so etwas wie ein weibliches Pendant zu Chris Stapleton in den Sinn, wie auch eine rebellische (wir nutzen dieses Wort erneut, da es einfach passt), junge Emmylou Harris. Egal, wie man das auch empfinden mag, Nikki Lane ist Nikki Lane.Sie braucht keinen Vergleich zu fürchten. Sie ist ihre eigene "Marke". Und die hat es in sich! "Highway queen" ist ein "Killer"-Album geworden. Toll! Ein furioser Country-/Alternate Country-/Americana-Ritt, der keine Wünsche offen lässt. "Yippie-Ya-Yeah"!!!

Das komplette Tracklisting:

1. 700,000 Rednecks - 3:30
2. Highway Queen - 3:51
3. Lay You Down - 3:58
4. Jackpot - 3:33
5. Companion - 3:08
6. Big Mouth - 3:39
7. Foolish Heart - 4:04
8. Send the Sun - 2:57
9. Muddy Waters - 3:11
10. Forever Lasts Forever - 5:06

Art-Nr.: 9390
Gruppe: Musik || Sparte: Rock; Country
Status: Neuheit || Typ: CD || Preis: € 14,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Highway queen
Lay you down
Jackpot
Big mouth
Foolish heart
Send the sun
Forever lasts forever

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!