Artikel 1 bis 11 von 11 gefundenen...

[1-15]

 
Hiatt, John - dirty jeans and mudslide hymns [2011]
Es ist einfach phänomenal, wo dieser unwiderstehliche John Hiatt seine großartigen Songs her holt. Sein Fundus scheint schier unerschöpflich, seine Ideen und Geschichten gehen ihm einfach nicht aus. "Dirty jeans and mudslide hymns" ist Hiatt's nunmehr 21. (!) Album - und er "brennt" noch immer! Als wäre es gar nichts, zaubert er 11 fantastische, neue Songs ohne jeden Ausfall aus seinem Ärmel. Songs von einer Qualität, die andere in ihrer gesamten Karriere nicht zustande bringen. Und er packt sie mit seiner exzellenten Band (Kenneth Blevins - Drums, Patrick O'Hearn - Bass, und der bärenstarke Gitarrist Doug Lancio), mit der er nun seit einigen Jahren unterwegs ist, in traumhafte, raue, erdige, aber jederzeit von einer wundervollen Melodik bestimmte, ungemein authentische Roots-/Americana-Arrangements, voller herrlicher Bezüge zum Rock'n Roll, Countryrock und Blues. Knackige, kraftvolle, von einem dreckigen, staubigen Wüstenflair geprägte Rootsrocker (z. B. "Damn this town"), treffen auf quirlige, mit toller Lead-Gitarre durchzogene, einen Hauch von Rockabilly-Rhythmik versprühende Countryrocker ("Detroit made"), bluesige, semi-akustische, "dirty" Roots-Stomper ("All the way under") oder packende, voller Dramaturgie steckende, gewaltige Americana-Balladen ("Down around my place" - mit hinreissendem Wechsel zwischen leisen und lauten Passagen, inklusive eines prächtigen E-Gitarren-Solos). Was für fantastische Songs! Produziert hat die Scheibe im übrigen Kevin Shirley! Einer der namhaftesten und profiliertesten Singer/Songwriter Amerikas begeistert seine Anhängerschaft mit einem weiteren Meilenstein seiner großen Karriere. Absolut beeindruckend!

Auch als limitierte Deluxe Edition mit Bonus-DVD erhältlich!

Das komplette Tracklisting!

1 Damn This Town - 4:52
2 'Til I Get My Lovin' Back - 3:27
3 I Love That Girl - 4:19
4 All the Way Under - 3:49
5 Don't Wanna Leave You Now - 5:42
6 Detroit Made - 3:52
7 Hold On For Your Love - 6:21
8 Train To Birmingham - 3:37
9 Down Around My Place - 5:59
10 Adios To California - 3:46
11 When New York Had Her Heart Broke - 5:08

Art-Nr.: 7497
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Damn this town
I love that girl
All the way under
Detroit made
Hold on for your love
Down around my place

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - dirty jeans and mudslide hymns ~ ldt. edt. cd + dvd [2011]
Limited Deluxe-Edition mit Bonus-DVD! Es ist einfach phänomenal, wo dieser unwiderstehliche John Hiatt seine großartigen Songs her holt. Sein Fundus scheint schier unerschöpflich, seine Ideen und Geschichten gehen ihm einfach nicht aus. "Dirty jeans and mudslide hymns" ist Hiatt's nunmehr 21. (!) Album - und er "brennt" noch immer! Als wäre es gar nichts, zaubert er 11 fantastische, neue Songs ohne jeden Ausfall aus seinem Ärmel. Songs von einer Qualität, die andere in ihrer gesamten Karriere nicht zustande bringen. Und er packt sie mit seiner exzellenten Band (Kenneth Blevins - Drums, Patrick O'Hearn - Bass, und der bärenstarke Gitarrist Doug Lancio), mit der er nun seit einigen Jahren unterwegs ist, in traumhafte, raue, erdige, aber jederzeit von einer wundervollen Melodik bestimmte, ungemein authentische Roots-/Americana-Arrangements, voller herrlicher Bezüge zum Rock'n Roll, Countryrock und Blues. Knackige, kraftvolle, von einem dreckigen, staubigen Wüstenflair geprägte Rootsrocker (z. B. "Damn this town"), treffen auf quirlige, mit toller Lead-Gitarre durchzogene, einen Hauch von Rockabilly-Rhythmik versprühende Countryrocker ("Detroit made"), bluesige, semi-akustische, "dirty" Roots-Stomper ("All the way under") oder packende, voller Dramaturgie steckende, gewaltige Americana-Balladen ("Down around my place" - mit hinreissendem Wechsel zwischen leisen und lauten Passagen, inklusive eines prächtigen E-Gitarren-Solos). Was für fantastische Songs! Produziert hat die Scheibe im übrigen Kevin Shirley! Einer der namhaftesten und profiliertesten Singer/Songwriter Amerikas begeistert seine Anhängerschaft mit einem weiteren Meilenstein seiner großen Karriere. Absolut beeindruckend!

Diese limitierte Deluxe Eddtion enthält eine Bonus-DVD mit einer rund 20-minütigen "Making Of"-Dokumentation und einem zusätzlichen 24/96 High Resolution Audio Mix des kompletten Albums.

Auch als lStandard-Edition ohne DVD erhältlich!

Das komplette Tracklisting!

1 Damn This Town - 4:52
2 'Til I Get My Lovin' Back - 3:27
3 I Love That Girl - 4:19
4 All the Way Under - 3:49
5 Don't Wanna Leave You Now - 5:42
6 Detroit Made - 3:52
7 Hold On For Your Love - 6:21
8 Train To Birmingham - 3:37
9 Down Around My Place - 5:59
10 Adios To California - 3:46
11 When New York Had Her Heart Broke - 5:08

Art-Nr.: 7496
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 19,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Damn this town
I love that girl
All the way under
Detroit made
Hold on for your love
Down around my place

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - here to stay: best of 2000 - 2012 [2013]
Nach fast einem Vierteljahrhundert mit Majorlabel-Releases, veröffentlichte John Hiatt seine Alben ab dem Jahre 2000 "nur" noch auf Independent Labels. Damit begann eine der besten Phasen in der Karriere dieser absoluten Ikone des Americana und Rootsrocks. 8 hochkarätige Alben entstanden seitdem, eins stärker als das andere. Die neue, nun vorliegende Compilation umfasst genau diese Zeit von 2000 bis 2012 und beinhaltet von jedem der 8 Alben genau 2 Songs. Eine großartige Sache. Doch das Highlight dieses Werkes ist Song Nr. 17, das Titelstück: "Here to stay" ist ein hammerstarker, brodelnder Roots-/Bluesrocker, featuring Gitarrenhexer Joe Bonamassa an den 6 Saiten, der bislang noch nicht veröffentlicht wurde und ausschließlich auf diesem Album erhältlich ist. Allein deswegen ist dieses Album wohl auch für jeden John Hiatt-Fan, der die anderen Songs schon auf den Originalalben hat, unverzichtbar. Und für "Quereinsteiger" gibt's eh nichts besseres, als solch ein herausragender Sampler. Klasse!

Das komplette Tracklisting:

1. Crossing Muddy Waters - 4:05
2. Lift Up Every Stone - 3:14
3. My Old Friend - 3:49
4. Everybody Went Low - 3:21
5. My Baby Blue - 4:33
6. Circle Back - 4:29
7. Love's Not Where We Thought We Left It - 5:17
8. Master of Disaster - 5:24
9. Love You Again - 4:14
10. What Love Can Do - 4:15
11. The Open Road - 4:35
12. What Kind of Man - 3:51
13. Damn This Town - 4:55
14. Adios to California - 3:48
15. We're Alright Now - 4:22
16. Blues Can't Even Find Me - 3:35
17. Here to Stay [previously unreleased] - 5:40

Art-Nr.: 8381
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - live from austin tx [2005]
Besprechng siehe gleichnamige DVD!

Art-Nr.: 3792
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - live from austin tx ~ dvd [2005]
Die Reihe der großartigen "Austin City Limits"-Veröffentlichungen auf DVD geht weiter! Nach und nach kommen über das amerikanische "New West"-Label in der Serie "Live from Austin TX" ausgesuchte Konzertmitschnitte, die in Austin für die berühmte und preisgekrönte US-Live-Fernsehshow "Austin City Limits" aufgenommen wurden - und zwar als DVD, dazu teilweise parallel auch als CD! Im US-Fernsehen wurde seinerzeit jeweils lediglich ein halbstündiger Extrakt der Shows gesendet, die nun veröffentlichten Aufnahmen allerdings sind vollständig und beinhalten somit jede Menge noch niemals gehörtes und gesehenes Material! Einen absoluten Leckerbissen für die Rootsrock-Fraktion gibt es diesmal: John Hiatt und seine großartige Band mit einem tollen Auftritt während ihrer "Perfectly good guitar"-Tour vom 14. Dezember 1993! Seine Mitstreiter waren damals Davey Faragher am Bass, Michael Urbano am Schlagzeug und der exzellente, junge Gitarrist Michael Ward, der später bei den Wallflowers einstieg, dort aber seine immensen Fähigkeiten nie richtig ausspielen konnte. Bei Hiatt hatte er dazu noch ausgiebig Gelegenheit. Hiatt und seine Truppe haben sichtbar gute Laune und präsentieren sich in vorzüglicher Verfassung! Ein Genuß diese Songs live zu hören und zu sehen! Die Tracklist: "Icy blue heart", "Loving a hurricane", "When you hold me tight", "Your Dad did", "Straight outta time", "Memphis in the meantime", "Something wild", "Have a little faith in me", "Buffalo river home", "Thing called love","Angel", "Tennessee plates", "Slow turning" und "Perfectly good guitar"! Eine knackiger, starker, rund 84-minütiger Auftritt! Die DVD (im übrigen im tollen 5.1 Sorround Sound) kommt in einem feinen Schuber! Sie ist "code free" und somit auf jedem DVD-Spieler abspielbar! Auch als CD lieferbar (haben wir nicht extra, bzw.zusätzlich, in der Neuheiten-Sektion aufgeführt, ist aber bestellbar über das "reguläre" CD-Programm)!

Art-Nr.: 3795
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: DVD || Preis: € 18,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - master of disaster [2005]
Für sein neues Album hat John Hiatt diesmal den "Goners" um Sonny Landreth den Rücken gekehrt und sich zum einen nach vielen Jahren einmal wieder mit Produzent Jim Dickinson zusammen getan (man erinnere sich an die grandiosen "Across the borderline"-Tage mit Ry Cooder), und sich zum anderen den Dienst von dessen Söhnen, den North Mississippi Allstars-Köpfen Luther (Gitarren) und Cody (Drums) Dickinson gesichert, die zusammen mit Muscle Shoals-Bassmann David Hood und "East Memphis Slim" (dahinter verbirgt sich Jim Dickinson selbst) an den Keyboards heuer Hiatt's Begleitband stellen. "Master of disaster" ist wieder einmal ein ganz großes, glanzvolles Album geworden! Etwas anders, als zuletzt mit den "Goners", vor allem nicht ganz so straight rockend, aber immens vielseitig und voller Seele steckend! Wann hat er schon einmal so retro geklungen? Jim Dickinson sorgt für einen sehr ursprünglichen, unverfälschten Sound, der eine wunderbar charmante, leicht rohe, naturbelassene (Live)Atmosphärezaubert, fernab von jeglicher Studio-Sterilität, entstehen läßt! "I wanted a little different flavor, a dirfferent vibe with this recording", sagt Hiatt zu den Aufnahmen. "This session had a great old school feeling, yet it was also the most incredible, honest sound quality and reproduction that I've ever heard doing a recording", ergänzt er. Und dennoch ist es durch und durch ein "echtes" Hiatt-Album geowrden, das von dessen unverwechselbarer Stimme und grenzenloser, mannigfaltiger Songwriter-Kunst lebt. Aber auch von der ausgebufften, fantastischen Musikalität der Begleitmusiker, allen voran dem lässigen, gefühlvollen Spiel der Dickinson-Brüder, die den Sound mit ihrem großartigen "Hill Country"-Jam-Flair nachhaltig prägen. Herausgekommen ist eine hinreißende, weitgehend entspannte Mischung aus Roots, Rock, Americana, Folk, Delta-Blues und Alternate Country in einem ausgewogenen, groovigen Electric-/Acoustic-Klangbild, mit klasse Melodien, etwas Memphis-Flair und, wie gesagt, viel Retro-Feeling. Das Album startet gleich mit einem Knüller: "Master of disaster", also das Titelstück, ist ein wundervoller, staubiger, knackiger, flotter Rootsrocker, voller klasse Gitarrenhooks, einer prima Melodie und herrlichem Schlagzeugspiel von Cody Dickinson. Ergänzt wird das Ganze durch prächtige Saxophon-Einlagen, nie zu aufdringlich und immer ideal hinzu passend. Dezente Bläser tauchen im übrigen auch sonst hier und da mal auf, doch sie sind nie aufdringlich oder gar störend. Und dann folgt ein klasse Song dem nächsten: Ob das semi-akustische, folkige "Howlin' down the cumberland", seine flockige, von lockerem, jammigem "Hill Country"-Flair und dezent keltischen Strömungen geprägte Hommage an den Ford "Thunderbird", der schwungvolle, lockere Old Time-Swing-Country-Blues "Wintertime Blues", der kernige Gitarren Rootsrocker "Love's not where we thought we left it" mit seinem durch eine prima Fiddle erzeugten "Mountain Jam"-Feeling, die an "The Band" erinnernde, mit schöner Mundharmonika angereicherte, Retro-Roots-Ballade "When my love crosses over", oder der 5 1/2-minütige, voller wunderbarem Southern Soul steckende und mit Luther's großartiger Slide-Gitarre angereicherte, ungemein gefühlvolle Delta-Roots-Blues "Ain't ever goin' back", John Hiatt präsentiert einen vermeintlichen Klassiker nach dem anderen. Ihm werden die guten Songs wohl nie ausgehen! Gute 50 Minuten Hiatt in Bestform! Schöne Digipack-Aufmachung mit allen Texten! Kleines Plus am Rande: die CD ist zusätzlich auch in einer 5.1 Surround-Version für SACD-Player genießbar!

Art-Nr.: 3311
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Master of disaster
Thunderbird
Wintertime blues
When my love crosses over
Ain't ever goin' back

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - mystic pinball [2012]
Nur rund 13 Monate nach "Dirty jeans and mudslide hymns" legt der begnadete John Hiatt mit "Mystic pinball" den Nachfolger vor, mit dem er nahtlos an die zuletzt gezeigten, ganz großen Leistungen anknüpft. Diesem Burschen werden die guten Songs nie ausgehen. John Hiatt erlebt seit Jahren ein Kreativ-Hoch nach dem nächsten und zieht gleichzeitig einfach sein Ding durch. Man erkennt ihn immer sofort, den typischen Hiatt - und doch sind diese neuen Songs jedesmal wieder so verdammt stark. "Mystic pinball" unterstreicht das in absolut beeindruckender Art und Weise. Der nächste Geniestreich des Meisters! Produziert hat übrigens erneut Kevin "Caveman" Shirley (u. a. Joe Bonamassa)!

Das komplette Tracklisting:

1. We're Alright Now - 4.24
2. Bite Marks - 3.38
3. It All Comes Back Someday - 3.40
4. Wood Chipper - 4.38
5. My Business - 3.08
6. I Just Don't Know What To Say - 4.40
7. I Know How To Lose You - 3.51
8. You're All The Reason I Need - 3.49
9. One Of Them Damn Days - 2.48
10. No Wicked Grin - 3.57
11. Give It Up - 4.10
12. Blues Can't Even Find Me - 3.34

Art-Nr.: 7923
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 15,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
We're alright now
Bite marks
It all comes back someday
Wood chipper
I jusr don't know what to say
You're all the reason I need
Blues can't even find me

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - same old man ~ limited deluxe edition with dvd [2008]
Limited Deluxe Edition mit Bonus-DVD!
Einer der größten amerikanischen Singer-Songwriter meldet sich 3 Jahre nach "Master of disaster" mit einem großartigen, neuen Album zurück, das ihn, wie immer, in blendender Verfassung zeigt! 11 neue Songs von vorzüglicher Qualität, diesmal nicht ganz so rockig wie zuletzt, aber immer noch dynamisch und vor allen Dingen herrlich locker und entspannt. Schöne semi-akustisch/elektrische Arrangements, klasse Melodien! Begleitet wird Hiatt von seinem langjährigen Kumpel Kenneth Blevins am Schlagzeug, Bassist Patrick O'Hearin und dem fantastischen Luther Dickinson (North Mississippi Allstar / The Black Crowes) an der E-Gitarre, Acoustic-Gitarre und Mandoline! Bei zwei Liedern singt erstmals Tochter Lilly Hiatt mit ihrem Vater, die dessen unverwechselbaren, charismatischen Gesang prima ergänzt. Die hohe Schule des Americana mit all seinen Country/Folk/Roots-Bezügen! Stark!
Die DVD der limitierten Deluxe Edition enthält 6 Live-Tracks aus diversen Konzerten verschiedener Epochen Hiatt's! Sie ist "code free" und somit auf jedem DVD-Player abspielbar!

Die Tracklist:

CD:
1 Old Days - 4:04   
2 Love You Again - 4:13   
3 On with You - 3:53   
4 Hurt My Baby - 4:34   
5 What Love Can Do - 4:13   
6 Ride My Pony - 3:40   
7 Cherry Red - 4:10   
8 Our Time - 4:09   
9 Two Hearts - 4:19   
10 Same Old Man - 4:04   
11 Let's Give This Love a Try - 4:11   

DVD:
1 Memphis in the Mean Time
2 Have a Little Faith in Me
3 Crossing Muddy Waters   
4 Cry Love   
5 Tennessee Plates   
6 Perfectly Good Guitar

Art-Nr.: 5735
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 18,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - terms of my surrender [2014]
Es bleibt dabei: John Hiatt, den die Los Angeles Times völlig zu Recht als "one of rock’s most astute singer-songwriters of the last 40 years", bezeichnet, wird wohl nie ein Album veröffentlichen, dessen Qualität nicht auf absolutem Top-Niveau ist. So ist das auch wieder mit "Terms of my surrender". Was sind das wieder für großartige Songs, in Szene gesetzt von dem charismatischen Hiatt und seiner aktuellen Band "The Combo" um seinen langjährigen Tourgitarristen Doug Lancio, der das Werk diesmal auch produzierte. Es ist wieder ein absoluter Roots-/Americana-Geniestreich geworden. Die Basis liegt im Acoustic Blues, wenngleich das weder ein reines Blues-, noch ein reines Acoustic-Album ist. Rootsig, bluesig, wirkt zwar das Fundament akustisch, aber die komplette Band agiert natürlich mit Drums, Bass und auch immer wieder Lancio's hervorragendem Lead E-Gitarren-Spiel, sodass eine unwiderstehliche, semi akustisch-elektrische Atmosphäre entsteht, die einen unmittelbar in ihren Bann zieht. Alles ist wunderbar staubig, rau und trocken in Szene gesetzt. Welch eine Spirit! Meisterlich!

Das komplette Tracklisting:

1. Long Time Comin' - 4.12
2. Face Of God - 3.42
3. Marlene - 3.01
4. Wind Don't Have To Hurry - 3.47
5. Nobody Knew His Name - 4.25
6. Baby's Gonna Kick - 4.07
7. Nothin' I Love - 4.23
8. Terms Of My Surrender - 3.29
9. Here To Stay - 3.55
10. Old People - 4.30
11. Come Back Home - 3.07

Art-Nr.: 8614
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - the a & m years '87 - '94 [1999]
Enthält bisher unveröffentliche Live-Version von "Angel eyes"! Über 77 min Spielzeit!

Art-Nr.: 1182
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,27

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Hiatt, John - the open road [2010]
Prächtiges, neues Album von John Hiatt, das man mit Fug und Rercht mal wieder als ein absolutes Meisterwerk bezeichnen kann. Diesem Mann gehen die guten Songs einfach nicht aus. "The open road" zeigt ihn in bestechender Form. Frisch, dynamisch, optimistisch hören wir ein wunderbares, erdig, rau und "rough" aufgenommenes, aber dennoch ungemein flüssiges Americana-/Rootsrock-Album voller Countryrock-Bezüge (bei dem herrlich "rollenden", traumhaft melodischen Country-Boogie "Haulin'" dürfte es sich nur um eine Frage der Zeit handeln, wann sich die ersten Nashville-Künstler und Americana-Kollegen dieses Songs annhemen werden), aber auch mit ein paar mitreissenden, ungemein gefühlvill und inspiriert dargebotenene, dreckigen Blues-Nummern. Beispiele dafür sind der tierisch starke, knochentrockene, filigrane, voller Herz und Seele vorgetragene, mit saustarken Gitarrenlicks seines neuen Touring-Gitarristen Doug Lancio gespickte Roots-Blues "Like a freight train" (wo treibt Hiatt nur immer diese famosen Gitarrenartisten auf?...) oder auch das herrliche, mit traumhafter Slide verzierte, wunderbar ins Ohr gehende "Fireball Roberts"! Ansonsten rockt Hiatt einfach die "Open Road", schnörkellos und ohne Kompromisse. Wundervolle Roots- und Americana-Musik eines der ganz Großen dieses Metiers! Ein begeisternders John Hiatt-Werk!

Das komplette Tracklisting:

1 Open Road (4.33)
2 Haulin' (4.06)
3 Go Down Swingin' 3.38)   
4 Like a Freight Train (5.59)
5 My Baby (4.10)
6 Homeland (4.46)
7 Wonder of Love (3.52)
8 What Kind of Man (3.50)
9 Movin' On (4.43)
10 Fireball Roberts (4.27)
11 Carry You Back Home (3.36)

Art-Nr.: 6825
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
he open road
Haulin'
Go down swingin'
Like a freight train
Movin' on
Fireball Roberts

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!