Artikel 1 bis 6 von 6 gefundenen...

[1-15]

 
Trower, Robin - another days blues [2005]
60 Jahre jung, voller Tatendrang und in einer beeindruckenden Form! Gerade erst begeisterte uns Bluesrock-Veteran und Gitarren-Zauberer Robin Trower mit der Veröffentlichung einer großartigen Live-CD und -DVD, und schon liegt das neue Studioalbum vor! Okay, ein Großteil des Materials wird den Trower-Fans sicher schnell bekannt vorkommen, stammt es doch von dem zwischenzeitlich nicht mehr erhältlichen "Someday Blues", dennoch handelt es sich um ein komplett "neues" Album, und vor allen Dingen um ein absolut starkes! Robin Trower "kämpfte" sich eines Tage durch eine Vielzahl von älteren, bis dato unveröffentlichten Songs, wobei er auf einen Titel namens "Go my way" aus den "Someday Blues"-Sessions stieß. Die Nummer gefiel ihm plötzlich so gut, daß er nicht nur darüber nachdachte, wie sie wohl mit der fantastischen Stimme seines aktuellen Sängers Davey Pattison klingen würde, sondern spekulierte auch darüber, eine Vielzahl anderer Songs von "Someday Blues" neu einzuspielen und zu arrangieren. Es dauerte nicht lange, und die Dinge begannen ihren Lauf zu nehmen! Herausgekommen ist nicht nur so etwas wie ein "Update" seines 1997iger-Werkes , sondern ein absolut neues, bärenstarkes Album! Purer, klassischer, britischer, rockiger Gitarren-Blues, mit vielen Bezügen zu U.S.-Helden wie Hendrix, Travers, Winter & Co.! Enthalten sind neun prächtig gelungene Remakes von Nummern des "Someday Blues"-Albums, das eingangs bereits erwähnte, bis dato unveröffentlichte "Go my way" (tolle Nummer mit schönen Wah-Wah-Einlagen), sowie zwei bereits fertig gestellte Stücke, die für ein vollkommen neues Projekt vorgesehen waren, jetzt aber hier auf "Another days blues" erschienen sind, da Trower meinte, sie passten ideal ins Bild dieses Werkes! Das sind der von starken Gitarrenläufen durchzogene, dampfend rollende, wunderbare Retro-Blues "21st century blues", soiwe das sehr emotionale, überaus gefühlvolle, ruhige "This blue love"! Ansonsten gibt's tolle Neueinspielungen von beispielsweise "Inside out" (herrlich der dynamische, aber cool groovende, seelige Rhythmus, die klasse Melodie und die großartige Lead-Gitarre), "Someday blues" (zwar ein hingebungsvoller Slow-Blues, aber dennoch voller Biß), "Sweet little angel" (tolles Retro-Feeling, zurückhaltendes Tempo, aber dennoch viel Energie ausstrahlend), "Next in line" (klasse Melodie, prima Groove), usw.,usw.! Mit an Bord ist bei vielen Tracks wieder Trower's früherer Drummer Reg Isadore. Und Sänger Davey Pattison ist in der Lage den bekannten Nummern ein vollkommen neues Licht zu geben. Dazu gibt es jede Menge alternative Gitarrenläufe! Robin Trower spielt voller Hingabe und voller Gefühl - man hat den Eindruck, besser denn je! Wir erwähnten es bereits zu Beginn: Er ist in blendender Verfassung!

Art-Nr.: 3866
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Inside out
21st century blues
Next in line
Go my way
This blue love

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Trower, Robin - living out of time [2004]
Bluesrock Gitarren-Veteran Robin Trower ist zurück mit einem neuen Album! Ein klasse Teil! "Living out of time" vereint ihn wieder mit den Musikern, mit denen er auch schon in den achtziger Jahren zusammengearbeitet hat, nämlich mit den großartigen Rhythmus-Leuten Pete Thompson am Schlagzeug und Dave Bronze am Bass, vor allem aber auch mit dem hervorragenden Sänger Davey Pattison. Das Resultat: Prächtiger, typischer Trower'scher Retro-Bluesrock, der sich nahtlos in die Reihe seiner starken Alben aus den siebziger Jahren einreiht. Da ist sie wieder, diese sicher zu Recht oft mit Hendrix vergleichbare, dennoch aber für ihn so typische, einzigartige, glühende "bluesy-psychedelic-fueled", heavy Gitarrenarbeit mit den tollen Riffs und Soli, getränkt mit herrlichem Wah-Wah-Einlagen und dem für ihn bekannten, wohl kontrollierten Feedback-Spiel. Noch immer entfacht er das Feuer auf seiner Fender-Strat! Klasse Songmaterial, bestehend aus einer Vielzahl von schön groovenden. powernden, fleischigen Bluesrockern, immer mal wieder aufgelockert durch ein paar großartige Balladen. Sein Hang zur gelungenen Melodie ist nach wie vor unverkennbar. Klar, die Roots dieser Musik liegen eindeutig in den Siebzigern, alles wirkt sehr retro, dennoch gelingt es der Band problemlos eine zeitlose Frische rüberzubringen und so manchem Song eine zeitgemäße Rock-Attitüde ala Joe Bonamassa oder Kenny Wayne Shepherd zu verpassen. Zum Beispiel bei dem wunderbar abgehenden, satten Rocker "You still come back" mit seiner klasse Melodie. Ganz hervorragend gelungen sind unter anderem auch der Eröffnungs-Track "What's your name", ein toller Upbeat Gitarren-Bluesrocker, die herrliche Bluesrock-Ballade "Another time, another place, getragen von Trower's ungeheuer bluesigen, satten Gitarre, das flotte "Sweet angel" mit seinen glühenden Soli, das prächtig groovende, satte, rockige "Living out of time", wie auch der über 10-minütige Abschluß-Song "I want to take you with me", eine tierische Bluesrock-Ballade - zwar langsam im Tempo, aber mit fetten, effektvollen Gitarren-Spielereien und -Soli, klasse Gesang und einer tollen Songstruktur ungemein kraftvoll und elektrisierend in Szene gesetzt. Robin Trower hat es noch, das Bluesrock-Feuer, keine Frage! "Living out of time" kann sich wirklich sehen lassen. Die "alten" Haudegen wie er haben's einfach drauf... - und verlernen es auch nicht! Gut so!

Art-Nr.: 2378
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Another time, another place
Please tell me
Living out of time
You still came back

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Trower, Robin - rt @ ro.08 ~ live [2009]
2 CD-Set! Beeindruckend! Robin Trower, der "weiße Hendrix", und seine 3 Freunde, der großartige Sänger Davey Pattison, Glenn Letsch am Bass und Drummer Pete Thompson, erleben ihren zweiten, dritten, oder auch x-ten Frühling und bereisen die Clubbühnen des "Universums", um ein mitreißendes Konzert nach dem anderen abzuliefern. Zu bestaunen ist diies auf der grandiosen neuen Live Doppel-CD der Trzppe, mitgeschnitten bei einer "geilen" Show am 29. März 2009 im Royal Oak Music Theatre von Royal Oak, Michigan/USA! Robin Trowers Gitarren-Magie ist ungebrochen! Sein uvergleichlicher, "heavy psychedelic-fueled" Stil voller kochender Läufe und Wah-Wah Ausflüge ist pure Faszination! Dieser leicht psychedelisch angehauchte, manchmal wie bedrohliche Nebelschwaden "wabernde" Bluesrock, der dann im nächsten Moment wieder wie ein krachendes Donnerwetter über uns hereinbricht, ist unvergleichlich. Trower und die Jungs bedienen sich bei dieser Show vorwiegend aus dem Fundus der frühen Trower-Werke und transportieren den "Zauber der Siebziger" voller unvergänglicher Inspiration und Spielfreude in die heutige Zeit. Trotz der mächtigen Power und dieses unterschwelligen "Heavy"-Feelings erzeugt die Band einen Sound voller Wärme! Trowers Gitarrensoli und -effekte sind umwerfend. Die Band spielt mit unglaublicher Präzision! Kaum zu glauben, doch Robin Trower kommt hier mit seinem vielleicht besten Live-Album überhaupt! Möge diese Magie nie vergehen...

Die komplette Show beträgt knapp 90 Minuten! Die sehr kurze CD 2 wird durch für am PC abspielbare Bonus-Videos nochmal deutlich aufgewertet!

Die komplette Setlist:

Disc 1:

1. Twice removed from yesterday (3.46)
2. Shame the devil (3.48)
3. For earth below (9.03)
4. No time (4.26)
5. The fool and me (4.25)
6. Roads to freedom (4.32)
7. Islands (4.15)
8. Day of the eagle (4.02)
9. Bridge of sighs (15.33)
10. Rise up like the sun (3.06)
11. Victims of the fury (4.05)
12. Gonna be more suspicious (3.31)
13. Hannah (5.28)
14. Little bit of sympathy (4.49)

Disc 2:

1. Too rolling stoned (2.58)
2. Go my way (4.24)
3. Another time (5.03)
4. Vier Video Bonus-Tracks (für PC)

Art-Nr.: 6371
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 17,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Trower, Robin - the playful heart [2010]
Der Mann ist einfach großartig. Aktiver denn je und nco immer in absolut blendender Verfassung präsentiert Robin Trower ein großartiges neues Studioalbum mit 11 brandneuen, exzellenten Songs. "The White Hendrix" mit wunderbarem, klassischem britischem Bluesrock in der Tradition seiner allerbesten Werke, vollgepackt mit seinem unverwechselbaren, einzigartigen Gitarrenspiel. Kraftvoll, zeitlos, noch immer voller Leidenschaft! Eingespielt hat er das Werk mit seiner aktuellen Touring Band um Sänger Davey Pattison. Produziert hat "long-time musical cohort Livingston Brown". Stark!

Das komplette Tracklisting:

1 The Playful Heart   
2 Don't Look Back   
3 The Turning   
4 Dressed In Gold   
5 Find Me   
6 Song For Those Who Fell   
7 Maybe I Can Be a Friend   
8 Prince of Shattered Dreams   
9 Camille   
10 Not Inside - Outside   
11 And We Shall Call It Love

Art-Nr.: 7207
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Trower, Robin - time and emotion [2017]
Da ist er wieder, der "White Hendrix", wie er liebevoll genannt wird. Der legendäre Gitarrenvirtuose Robin Trower begeistert die Bluesrock-Welt erneut mit einem prachtvollen, neuen Album, das alles bietet, was die Trower-Fangemeinschaft an ihm liebt. Die ersten Fanreaktionen jedenfalls sind überwältigend. "Classic Trower at his very best"!

Soundfiles folgen in Kürze!

Das komplette Tracklisting:

1. The Land of Plenty - 4:24
2. What Was I Really Worth to You - 5:00
3. I'm Gone - 2:51
4. Bitten by the Snake - 3:52
5. Returned in Kind - 7:18
6. If You Believe in Me - 7:05
7. You're the One - 3:42
8. Can't Turn Back the Clock - 3:35
9. Make Up Your Mind - 5:36
10. Try Love - 5:26
11. Time and Emotion - 3:11

Art-Nr.: 9437
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Neuheit || Typ: CD || Preis: € 16,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Trower, Robin - what lies beneath [2009]
Verrückt! Robin Trower, mittlerweile im "besten" Alter von 64, ist aktiver als je zuvor (ein Live-Album hier, eine weitere Zusammenarbeit mit Jack Bruce dort, eine neue Studio-Scheibe...) - und er ist nach wie vor in einer blendenden Verfassung, ja bricht sogar zu neuen Ufern auf, wie geschehen auf seinem brandneuen Werk "What lies benath".Dass er ein charismatischer, legendärer Gitarrist ist, ist nichts Neues, doch nachdem Trower in seiner langen Karriere mit den verschiedensten Sängern gearbeitet hat, übernahm er die Gesangsparts auf dem neuen Album zum ersten Mal komplett selbst - und siehe da, er kann's! Ausgestattet mit einer "lässigen", ein wenig erdigen Stimme, irgendwo an der Schnittstelle zwischen J.J.Cale, Jack Bruce und Mark Knopfler, macht er auch hier einen prima Job. Seine Stimme ergänzt sich klasse mit seinem typischen, unwiderstehlichen Gitarrenspiel und seinem noch immer "spannenden", in den Seventies verwurzelten, unverwechselbaren, oft balladeskem, "schwebenden" Psychedelic Blues/Bluesrock. Zentrale Highlights des Albums wie das Instrumental "Wish you were mine" oder "Time and emotion" erinnern an alte Fan-Favorites wie beispielsweise "Daydream", während solche kraftvollen Bluesrocker wie das dezent funky groovende, gar ein wenig an Thin Lizzy erinnernde "Skin and bone" oder das mit feinen Hooklines versehene "Freefall" mehr Vergleichspunkte in der "Day of the eagle"-/Too Rolling Stoned"-Ära haben. Und Trower's Gitarrenspiel ist noch immer geprägt von emotionaler Wärme, viel Gefühl und unvergleichlicher Magie. Ein Pracht-Beispiel dafür ist der "Buffalo-Blues". Die Aura dieses Bluesrock-Veteranen ist ungebrochen. Das belegt "What lies beneath" eindrucksvoll!

Das komplette Tracklisting:

1 Wish You Were Mine - 4:02   
2 What Lies Beneath - 3:29   
3 As You Watch Each City Fall, Pt. 1 - 3:24   
4 As You Watch Each City Fall, Pt. 2 - 2:11   
5 Freefall - 3:05   
6 Once the Spell Is Broken - 4:56   
7 Sleeping on the Moon - 3:39   
8 Time and Emotion - 4:39   
9 Skin and Bone - 3:03   
10 Buffalo Blues - 4:56   
11 Find a Place - 4:51

Art-Nr.: 6494
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 15,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
What lies beneath
Freefall
Once the spell is broken
Sleeping on the moon
Skin and bone
Buffalo Blues

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!