Artikel 1 bis 2 von 2 gefundenen...

[1-15]

 
Black Oak Arkansas - back thar n' over yonder [2013]
Wer hätte das gedacht: Black Oak Arkansas, "the Hillbilly Kings of Raunch N Roll" mit einem neuen Album! "Back thar n' over yonder" enthält 5 brandneue Tracks aus einer Reunion von 2013 (mit den legendären Bandmitgliedern Jim "Dandy" Mangrum - vocals, Rickie Lee "Ricochet" Reynolds - guitars und Pat "Dirty" Daugherty - bass) und 10 bislang unveröffentlichte "Studioschätze" aus der ersten Siebziger-Hälfte, produziert vom legendären Tom Dowd (u.a. The Allman Brothers Band). Wenn das mal nichts ist, für die vielen Fans dieser verrückten "Southern Rock Hillybilly Psycho-Boogie Band", die sich einfach nach ihrem Heimatort Black Oak im U.S.-Bundesstaat Arkansas benannt hat. Auch im Jahr 2013 hat die Band ihren alt bekannten Stil nicht geändert und überzeugt auf der ganzen Linie. Und das alte Zeug, im übrigen in bester Qualität, ist für die Fans eh ein Muss! Klasse Stoff für die BOA-Gemeinde! Kommt im übrigen in einem prächtig gestalteten Digipack mit aufwendigem, dickem, 36-seitigem Booklet mit etwa 200 raren Fotos. BOA are stil alive!!!

Das komplette Tracklisting:

1. Plugged In And Wired (2013 Reunion) - 4:14
2. Sweet Delta Water (2013 Reunion) - 4:08
3. 15 Million Light Years Away (2013 Reunion) - 6:26
4. I Ain't Poor (2013 Reunion) - 4:12
5. I Shall Be Released (2013 Reunion) - 4:59
6. Gigilo (1972 Unreleased Studio Recording) - 3:02
7. (I Can't Get No) Satisfaction (1972 Unreleased Studio Recording) - 3:15
8. Hot Rod (1972 Unreleased Studio Recording) - 3:09
9. The Snake (1974 Unreleased Studio Recording) - 2:33
10. Legal I.D. (1974 Unreleased Studio Recording) - 3:25
11. Jim Dandy (1973 Re-Mastered Original Studio Vocal) - 2:45
12. Dance To The Music (1973 Unreleased Studio Recording) - 2:20
13. Evil Lady (1972 Unreleased Studio Vesion) - 2:40
14. Summer Swing (1973 Unreleased Studio Version) - 2:55
15. UP, UP, UP (1972 Unreleased Studio Version) - 6:25

Art-Nr.: 8351
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Black Oak Arkansas - live at royal albert hall [2005]
Dual Disc (Vorderseite: CD / Rückseite: DVD! Historisches Live-Dokument, sowohl auf DVD, als auch auf CD, eines Konzertes aus der Royal Albert Hall 1974 (Support von Black Sabbath) der kultigen "bad boys" um Sänger James "Big Jim Dandy" Mangrum. Black Oak Arkansas zählten mit ihrern Energie-geladenen Gitarrenparts und den wilden Eskapaden ihres ausschließlich tief grölenden Jim Dandy zu den Veteranen, die eine Vielzahl von späteren Rock, vor allem aber auch Southern Rock-Bands inspirierten. Das Lineup bestand zu dieser Zeit aus Jim Dandy, Ricky Lee Reynolds, Pat Daugherty, Stanley Knight, Harvey Jett, Wayne Evans und Tommy Aldridge! Die Songs: "Introduction of Jim Dandy-Lord have mercy on my soul (Halls of Kharma)", "Hey y'all", "Back door man", "Hot & nasty", "Hot Rod", "Mutants of the monster", "Taxman", "Jim Dandy" und "Jail bait"! Leider ist die Show nur gut 35 Minuten lang, aber es ist klasse, diese "Wilden" der frühen Siebziger, vor allem auf der DVD, nochmal live zu erleben. Filmtechnisch ist das Material angesichts der damaligen Zeit großartig in Szene gesetzt, der Sound ist allerdings etwas flach! Tut dem Spaß aber keinen Abbruch! CD und DVD sind von der Tracklist absolut identisch! Die DVD ist "code free" und somit auf jedem DVD-Spieler abspielbar!

Art-Nr.: 3891
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 15,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!