Artikel 1 bis 1 von 1 gefundenen...

[1-15]

 
Miller, Dub - the midnight ambassador [2016]
"Real Red Dirt-Countrymusic deep from the heart of Texas!" Dub Miller, einer der einflussreichsten Red Dirt-Pioniere des Lone Star States mit einem herrlichen, neuen Album, dem ersten mit neuem Material seit über einem Jahrzehnt. "His music is quintessentially Texan", sagte einmal ein amerikanischer Journalist, was umschreibt, wie authentisch Miller's Songmaterial ist. Er ist ein großartiger Geschichtenerzähler und Songwriter, einer, der die texanische Kultur mit ganzem Herzen lebt und verkörpert. Jason Boland (Jason Boland & The Stragglers) beispielsweise ist jemand, der sich nachhaltig von der Musik des auf einer Ranch in Pontotoc aufgewachsenen und heute in Houston lebenden Mannes beeinflusst sieht. Die durchweg großartigen Songs von Miller's neuem Werk "The Midnight Ambassador" sind prinzipiell purer texanischer Country und Outlaw Country, der allerdings schön rootsig, mit einem Hauch von Americana, dem typischen Red Dirt-Feeling und frei von jeglichem modernem Schnickschnack präsentiert wird. Einfach ursprünglicher, zumeist schön lockerer, melodischer Singer/Songwriter-Country von einem der jede Menge zu erzählen hat. Mit an Bord sind zahlreiche hochkarätige Musiker der Szene, wie zum Beispiel Reckless Kelly's Cody Brown (fiddle, mandolin, harmony vocals), Randy Rogers Band's Brady Black (fiddle), Corby Schaub (lap steel guitar, mandolin), Scott Davis (electric guitars, lap steel gutar, acoustic guitar), Lloyd Maines (pedal steel), Pat Manske (drums) und Adam Odor (bass), der das Album auch produzierte. Eingespielt wurde das Werk interessanterweise in den Yellow Dog Studios von Wimberley/Texas und in den berühmten Abbey Road Studios von London. Gleich das erste Stück zeigt Miller in blendender Form. "Things I love about you" ist eine wunderbare, semi-akustisch inszenierte Texas Countrynummer mit einer feinen Outlaw-Attitüde, etwa in Richtung Kris Kristofferson, Jamey Johnson und auch Tom Russell. Klingt schön "staubig", "urig" und locker, mit einer feinen Melodie, schöner Acoustic Gitarre, Fiddle und herrlichen Pedal Steel Guitar-Linien. Klasse das Parallelspiel von Fiddle und Steel in der Mitte. Ein exzellenter Auftakt, dem jede Menge weiterer, hervorragender Nummern folgen. Ob zum Beispiel die flotte, rootsige, mit viel Red Dirt-/ und Americana-Flair ausgestattete Countrynummer "Broken crown", die von prächtiger Lead Gitarre, tollen Licks und feiner Fiddle bestimmte Red Dirt-Countryballade "The day Jesus left Odessa", die mit toller Bajo-Untermalung veredelte mit feiner Acoustic Gitarre und Fiddle instrumentierte Outlaw-Ballade "Charlie Goodnight", das tolle, sicher so manchen Tänzer in den Honky Tonks und Roadhouses von Texas auf den Plan rufende, mit herrlicher Mandoline, Banjo und feinen Gitarren in Szene gesetzte, flotte"Comfortably blue", der richtig "rockige" und Linedance-taugliche, gut abgehende Outlaw-Heuler "Taking our sunshine away", die traditionelle "pure Country"-Nummer "Big chief tablet" (würde auch einem George Strait gut zu Gesicht stehen), oder auch die grandios inszenierte, voller Pathos steckende, dramatische, wunderbar erzählte und arrangierte, über 8-minütige Cowboy-Ballade "Ain't no cowboy" - Dub Miller zeigt eindrucksvoll, welch großartiger Country-Storyteller er ist. Schön, dass er wieder da ist. "The Midnight Ambassador" zeigt einen Dub Miller in seiner vollen Blüte. Großes Kompliment für ein richtig starkes Album!

Das komplette Tracklisting:

1. Things I Love About You - 4:47
2. Broken Crown - 3:33
3. The Day Jesus Left Odessa - 4:08
4. Mandi Jean - 3:58
5. Charlie Goodnight - 4:05
6. Comfortably Blue - 3:54
7. The Last Church Bell - 4:40
8. Taking Our Sunshine Away - 2:51
9. Big Chief Tablet - 4:03
10. Ain't No Cowboy - 8:24
11. The Midnight Ambassador - 5:47

Art-Nr.: 9073
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Angebot || Typ: CD || Preis: € 8,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Things I love about you
Broken crown
The day Jesus left Odessa
Charlie Goodnight
Comfortably blue
Taking our sunshine away
Big chief tablet
Ain't no cowboy

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!