Artikel 1 bis 2 von 2 gefundenen...

[1-15]

 
Lauderdale, Jim - patchwork river ~ songs by robert hunter and jim lauderdale [2010]
Songs by Robert Hunter and Jim Lauderdale! Grammy Award winning Singer-Songwriter Jim Lauderdale gehört ohne Zweifel zu den kreativsten Musikern zwischen Nashville und Los Angeles. Musikalisch im Grunde genommen beheimatet im Bereich Country und Alternate Country (er schreibt reihenweise Hits für die etablierten Countrystars in Nashville, aber auch naheu jede Americana-Größe hat bereits mit ihm zusammen gearbeitet), ist Lauderdale darüber hinaus immer wieder für Ausflüge auf ein anderes Terrain gut. Traditional Country, kernigen Rootsrock, Bluegrass, Jamgrass-/rock, Americana - alles hat er schon gemacht. Und zwar stets auf einem beachtlich hohen Niveau. Dabei hat er noch nie Kollaborationen mit anderen, bekannten Musikern gescheut. So nahm er bereits gemeinsame Alben mit Bluegrass-Ikone Ralph Stanley auf, ebenso mit den jammigen Donna The Buffalo, arbeitete für viele Projekte eng mit so unterschiedlichen Künstlern wie Lucinda Williams, Dwight Yoakam und Solomon Burke zusammen, um nur einige zu nennen. Für sein neues Album nun ging Lauderdale erneut eine musikalische Partnerschaft ein und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. "Patchwork river" ist das ganz wunderbare, gemeinsame Projekt von Jim Lauderdale und dem legendären Lyriker und Songwriter aus dem Grateful Dead-Dunstkreis, Robert Hunter. Ein prächtiges Album, mit dem er sich weniger auf den Countrypfaden bewegt, ohne sie vollkommen zu verlassen, sonder vielmehr in der großen weiten Welt des Rootsrocks und Americana. Die beiden haben für dieses Album 13 großartige Nummern voller musikalischer Abwechslung und textlicher Raffinesse geschrieben, die Lauderdale mit seinen exzellenten Begleitmusikern (u.a. Kenny Vaughan, Doug Lancio und James Burton - E-Gitarre, Al Perkins - Pedal Steel Guitar, Chad Cromwell und Ron Tutt - Drums, Byron House und Gary Tallent - Bass, Gordon Mote - Keyboards) wie aus einem Guss vorträgt. Diese Roots- und Americana-Musik mit ihren Spuren von Country, Blues, Soul, Southern, Swamp und Cajun passt von vorn bis hinten wie eine unzertrennliche Einheit zusammen. Durch den Einfluus von Robert Hunter sind einige Songs von einen Hauch von Grateful Dead umgeben, vornehmlich zu Zeiten der "Workingman's Dead"- oder "American Beauty"-Phase. Das kommt klasse! Aber auch Elemente von The Band, Little Feat, Chris Robinson (The Black Crowes), The Jayhawks, den New Riders of The Purple Sage und Gram Parsons sind immer wieder wahrnehmbar.Vieles wirkt herrlich retro. Die Ausnahme-Musiker, die Lauderdale mit an Bord hat, versprühen jede Menge Spielfreude und demonstrieren auf beeindruckende Weise ihr großartiges Spielverständnis untereinander, nutzen aber auch ihre stets vorhandenen Freiräume zu glanzvollen Soli mit ihren Instrumenten. Vor allem die famosen Gitarristen Kenny Vaughan, Doug Lancio und der noch immer unwiderstehliche James Burton brillieren mit exzellentem Spiel. Alles wirkt locker und leicht, steckt voller Seele und ist von einer natürlichen Frische durchzogen. Einfach schön! Die Songs sind durchweg große Klasse und bleiben wunderbar hängen. Die Melodik ist vorzüglich. Und Lauderdale ist einfach ein phantastischer Sänger, der stets in der Lage ist, jedes dieser großartigen Stücke mit dem nötigen Ausstrahlung zu interpretieren. Zu den Highlights zählen unter anderem: Der von kernigen, würzigen E-Gitarren-Riffs geprägte, etwas an The Band und Chris Robinson's Solo-Arbeiten erinnernde, krafrvolle, erdige, leicht bluesige Midtempo-Rootsrocker "Patchwork river", das mit Grateful Dead-/Jerry Garcia-ähnlichen, wunderbar lockeren Lead Gitarren-Linien durchzogene, southern-bluesige, klasse groovende "Jawbone" (tolles Drumming, klasse Piano-Geklimper, trockene Dobro-Fills), das voller Southern Soul steckende, mit schönen Gitarren, einer hintergründig grollenden Hammond Orgel und unaufdringlichen Bläser-Fills instrumentierte, melodische "Good together", der lockere, mit einem klasse "Ghost Town"-Feeling (vor allem hervorgerufen durch eine leicht hallige Baritone E-Gitarre) versehene, bluesige Southern-/Swamp-/Americana-/Rootsrocker "Alligator alley" (großartiges, lässiges, luftig leichtes, aber sehr virtuoses E-Gitarren-Solo), die traumhaft groovende, ungemein viel Charme und Spirit verbreitende Southern-/Memphis Soul-Nummer "Louisville roll", der flotte, herrlich fröhliche Fiddle-driven (Stuart Duncan) Cajun Country-Song "Turm to stone", der flüssige, mit viel californischem Wüsten-Flair angereicherte Roots-/Countryrocker "El Dorado" (herrlich flockige Lead Gitarre und großartige-Steel-Fills), der mit satten, würzigen E-Gitarren gespickte, raue Rootsrocker "Winonna" (zündendes E-Gitarren-Solo), oder auch die traumhaft schöne, von einem unwiderstehlichen Gram Parsons-/The Flying Burrito Brothers-Retro Charme durchzogene, lupenreine Countrynummer "Between your heart and mine" (grandiose Pedal Steel-Licks von Al Perkins, exzellenter Background Gesang von Patty Griffin). Hunter's Lyrics und Lauderdale's Musik - es passt einfach wunderbar! Da kann man schon voller Freude auf eine Fortsetzung hoffen. Doch ob die jemals kommen wird?... Egal, "Patchworh river" jedenfalls ist prächtiges Album geworden, ein beeindruckendes Dokument feinster, authentischer Roots-/Americana-Musik von zeitloser Substanz.

Das komplette Tracklisting:

1 Patchwork River - 4:42   
2 Jawbone - 4:12   
3 Good Together - 3:12   
4 Alligator Alley - 3:07   
5 Louisville Roll - 3:33   
6 Tall Eyes - 3:13   
7 Turn To Stone - 3:19   
8 El Dorado - 5:01   
9 Up My Sleeve - 5:17   
10 Far In the Far Away - 4:31   
11 Between Your Heart and Mine - 3:25   
12 Winnona - 2:28   
13 My Lips Are Sealed - 3:30

Art-Nr.: 6921
Gruppe: Musik || Sparte: Rock; Country
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 15,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Patchwork river
Alligator alley
Louisville roll
Turn to stone
El Dorado
Between your heart and mine
Winonna

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Lauderdale, Jim - the other sessions [2001]
Jim Lauderdale, als Komponist begnadeter Countrysongs längst ein Superstar (wirkliche alle Country und New Country-Künstler, die was auf sich halten, haben irgendwelche seiner Songs im Repertoire), hat, obwohl er selbst ein ebenso großartiger Sänger und Interpret seiner Songs ist, den ganz großen Durchbruch als Musiker nie geschafft. Völlig zu Unrecht! Auf dem neuen Album, seinem Labeldebut bei Dualtone, beweist Lauderdale einmal mehr seine ganze Klasse. Zeitlose, astreine, pure Countrymusic mit Herz und Seele im besten Honky Tonk und flockigen Bakersfield-Sound, voller feinster Melodien, mal knackig, mal verträumt, mit "Roadhouse-Shuffles" und "Barroom-Sweepers", herrlichen Fiddles und Steels! Ja, Steel-Guitar-Freunde werden ihre wahre Freude haben. Der neue Steel-Hero Robby Turner überzeugt einerseits mit tollen, lässigen Uptempo-Läufen, andererseits läßt er sein Instrument wie einen todtraurigen, einsamen Prairiehund heulen. 12 klasse Songs! "Merle world" (in Anlehnung an Merle Haggard) beispielsweise ist ein Pure-Country-Knaller der absoluten Spitzenklasse, mit einer super Melodie, tollem Gesang, einer grandiosen Baritone-E-Gitarre und eben dieser herrlich heulenden Steel - während des Instrumentalbreaks im Song übrigens auch mit einem feinen Wechselspiel. Vom gleichen Ausnahmekaliber ist "Honky Tonk haze", während das fetzige "Diesel, Diesel, Diesel" einem Dwight Yoakam geradezu auf den Leib geschrieben wäre. Top Country für die Spitze der Liga! Lauderdale war nie besser - sein wohl bislang stärkstes Werk!

Art-Nr.: 1531
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 12,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!