Artikel 1 bis 3 von 3 gefundenen...

[1-15]

 
Boland & The Stragglers, Jason - rancho alto [2011]
Jason Boland & The Stragglers mit dem nächsten Meilenstein ihrer Karriere! In Texas und Oklahoma werden sie wie Superstars gefeiert und gelten als die vielleicht bedeutendsten Vertreter unter den Neo-Traditionalisten der texanischen "Red Dirt"-Countryszene. Doch ihre Fangemeinde wächst und wächst - in ganz Amerika, in der ganzen Ciuntry-Welt. Ihr unwiderstehlicher, purer, unverfälschter, neo-traditioneller Stil, ihr "genuine, twangy Hardcore Country-Sound" kommt so tief aus dem Herzen, klingt so authentisch und gleichzeitig so erfrischend, wie man es heute nur noch selten findet. Dazu sind die Straggler allesamt fantastische Musiker und Boland verfügt über eine ungemein ausdrucksstarke Country-Stimme. "Rancho alto", im übrigen erneut, wie der ebenfalls grandiose Vorgänger "Comal County Blue", von Lloyd Maines produziert, klingt insgesamt noch ein wenig entspannter und lockerer als die zurückliegenden Werke. Die Instrumentierung besteht vorwiegend aus flockigem, schön transparentem Acoustic Gitarren-, Mandolinen-, Dobro- und Fiddle-Spiel, hin und wieder zwar ergänzt mit feinen E-Gitarren- und Baritone Gitarren-Klängen, doch die halten sich zumeist recht unaufdringlich im Hintergrund. Zentraler, und das kommt einfach wunderbar, ist da schon das hinreissende Pedal Steel Guitar-Spiel des famosen Steelers Roger Ray, der die Songs immer wieder mit traumhaften Linien verfeinert. Herrlich beispieslweise sein Solo bei der wunderschönen Liebes-Ballade "Every moment I'm gone". Doch die gesamte Band spielt einfach exzellent zusammen. Alles wirkt ungemein flüssig. Man merkt, wie eingespielt die Truppe ist. Schließlich gelten die Stragglers als einer der besten Live-Acts der Szene überhaupt. Das Songmaterial ist von vorn bis hinten erste Sahne. Ob beispielsweise der flotte, honky-tonkin', "boot-tappin'" Country-Swinger "Down here in the hole", das grandiose "False accuser's lament", eine prächtige Referenz an die legendäre Ballade "Long black veil", das locker, flockige, gar an allerbeste, semi-akustische Nitty Gritty Dirt Band-Tage erinnernde "Woody's road", die traurige, aber hinreissend melodische "Pure Country"-Ballade "Obsessed" mit ihrer weinenden Fiddle und heulenden Pedal Steel oder der dynamische Waltz "Forever together again" - das ist die pure Texas Country-Wonne! Mögen sich Jason Boland & the Stragglers mit ihrer Musik immer selbst treu bleiben - das ist so ehrlich, so inspiriert, so lebendig. Diese Truppe ist ein "Juwel" unter den Country-Bands!

1. Down Here in the Hole - 3:10
2. Every Moment I'm Gone - 5:05
3. False Accuser's Lament - 4:27
4. Between 11 and 2 - 4:36
5. Pushing Luck - 3:40
6. Fences - 3:34
7. Mary Ellen's Greenhouse - 3:47
8. Obsessed - 4:13
9. Woody's Road - 4:08
10. Forever Together Again - 4:31
11. Farmer's Luck - 6:47

Art-Nr.: 7577
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Down here in the hole
Every moment I'm gone
False accuser's lament
Pushing luck
Obsessed
Woody's road
Forever together again

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Dan + Shay - obsessed [2016]
Die beiden jungen Musiker und Songwriter Dan Smyers und Shay Mooney, aka Dan + Shay, die sich 2012 in Nashville trafen und fortan beschlossen zusammen zu schreiben und aufzutreten, kommen nach ihrem ungemein erfolgreichen Debut "Where it all began" aus dem Jahre 2014, das mit "Nothin' like you" sofort einen Nr. 1-Hit und zwei weitere Top 10-Titel abwarf, nun mit ihrem zweiten Album. "Obsessed" heisst das Werk, und es schließt musikalisch praktisch nahtlos an das Debut an. Das ist, ob der Klasse des Vorgängers, ein großes Kompliment. Ja, vielleicht sind sie sogar noch ein wenig gereift. Die Songs sprudeln nur so vor Frische und eingängiger Melodok, von dem großartigen Lead Gesang Shay Mooney's und den tollen Harmoniegesängen der beiden ganz zu schweigen. Die beiden sind höchst kompetente Vollblutmusiker. Das Songmaterial wirkt wie ein herrlicher, sommerlicher Road Trip durch die Gefilde des poppigen Nashville Mainstream-New Country, mit sich wunderbar in den Gehörgängen einnistenden, erfrischenden Melodien. Da werden jede Menge Hits abfallen. Schon die erste Single, die lässige Ballade "From the ground up", pirscht sich mit Riesenschritten an die Spitze der Billboard Country Singles-Charts heran. Verdientermaßen! Dan + Shay mit einem blendenden Zweitwerk!

Das komplette Tracklisting:

1. All Nighter - 3:23
2. Road Trippin' - 3:32
3. From the Ground Up - 4:13
4. Already Ready - 3:21
5. How Not To - 3:12
6. Lipstick - 3:29
7. Round the Clock - 3:22
8. Lately - 4:03
9. Sway - 3:09
10. Obsessed - 5:02

Art-Nr.: 9187
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Lady Antebellum - ocean [2019]
Lady Antebellum, Nashville's so großartiges, stets auf höchstem Level performendes New Country-/Country Pop-Trio, veröffentlicht mit "Ocean" ein weiteres, vorzügliches Album. Der bestechende Lead Gesang von Hillary Scott und Charles Kelley, sowie die Harmonies sind purer Genuß, ebenfalls die ausgewogene Songauswahl zwischen knackigeren Titeln und hinreißenden Balladen, sowie deren wundervolle Melodien. Ja, sie pendeln zwischen Pop und Country hin und her, sodass die absoluten Country-Puristen sicher ihre Schwierigkeiten haben, aber schöner kann man poppigen Country nicht spielen. Sie sind einfach mega gut, in dem, was sie tun. Das beweisen sie einmal mehr sehr eindrucksvoll auf diesem Werk. Toll!

Hier noch ein Original U.S.-Review:

Lady Antebellum may lean a little too closely to pop music for many tastes, but it's hard to argue with the trio's song choices. And its latest collection is filled with many memorable songs.
The single "What If I Never Get Over You," poses a rarely asked pop song question. Humans have come to believe the cliché, 'Time heals all wounds,' as if it were some sort of scientific fact. But what if it's just that, a well-worn cliché, with no actual teeth? Might 'eventual closure' just something we tell ourselves? Elsewhere, "Pictures" is the perfect love song for our social network-obsessed generation. Everyone, including troubled couples, can look as happy as larks in smile-for-the-camera pictures. What's happening when the camera isn't shooting, though, might be an entirely different (and tragic) story. Lady A's all-star pairing with Little Big Town on "The Thing That Wrecks You" includes one especially showstopping line: "You're a deer in the headlights and I'm driving as fast as I can."
Don't assume all of "Ocean" is endless sadness, although few do sad better than Lady Antebellum. "Crazy Love" is a joyous celebration of committed love, while "Alright" is like that deep breath assurance that everything is going to be okay. Even the let's-all-coexist "You Can Do You" works with its lightly funky groove.
The release closes with its quiet title track, which features Hillary Scott, one of our best ballad singers. It's a song one can easily imagine '70s era Fleetwood Mac singing. Just as Lady Antebellum is not always respected by country music purists, Fleetwood Mack was thought by hardcore rockers to be a little too wimpy, back in the day. Both Fleetwood Mac and Lady Antebellum are extremely good at what they do, though, no matter how you choose to categorize them, and "Ocean" is one strongly consistent project. (Dan MacIntosh / Country Standard Time)

Das komplette Tracklisting:

1. What If I Never Get Over You - 3:26
2. Pictures - 2:58
3. Crazy Love - 3:25
4. You Can Do You - 4:08
5. What I’m Leaving For - 3:23
6. Be Patient With My Love - 5:06
7. Alright - 3:16
8. Let It Be Love - 3:38
9. On A Night Like This - 3:23
10. Boots - 3:33
11. The Thing That Wrecks You (feat. Little Big Town) - 4:35
12. Mansion - 3:12
13. Ocean - 3:30

Art-Nr.: 9957
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Neuheit || Typ: CD || Preis: € 15,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!