Artikel 1 bis 2 von 2 gefundenen...

[1-15]

 
Bellwether - home late [2001]
Drittes Album dieser fantastischen Americana-Band aus Minneapolis um den charismatischen Sänger und Songwriter Eric Luoma. Bellwether spielten ihr neues Werk im eiskalten Winter des Jahres 2001 in Minnesota ein, was sich irgendwie in den Songs widerspiegelt. Doch keine Angst, es ist nicht irgendwelche Kälte in der Musik zu spüren, sondern genau das Gegenteil. Die zumeist recht melancholischen Songs strahlen eine ungemeine Wärme aus, als ob sich die Band danach gesehnt hätte vor einem warmen, knisternden Kamin verweilend, sich zu entspannen und dem unangenehm kalten Winter zu entfliehen. Was ist dieser Eric Luoma nur für ein genialer Songwriter. Wieder sind ihm 11 großartige Melodien aus der Feder geflossen, die an Schönheit ihresgleichen suchen. Bellwether waren noch nie eine Vollgas-Rockband, doch hier haben sie nochmal einen mächtigen Gang zurück geschaltet. Doch dadurch hat die Musik auch nicht das Geringste an ihrer Faszination verloren. Die Songs sind extrem schön, fast fragil und zart. Trotz dieser Ruhe entwickeln sie einen beschwingten Rhythmus, bei dem man unweigerlich beginnt mit den Beinen zu wippen oder den Kopf im Takt hin und her zu bewegen. Eric Luoma's Gesang ist wunderbar! Ein paar Song- Beispiele: "Dimlight" ist ein tolles, von akustischen Gitarren getragenes Stück, das trotz seiner Gebrechlichkeit einen flotten Rhythmus entfacht. Mit herrlich dezentem Schlagzeug und einer unter die Haut gehenden Geige. Die Melodie ist einfach traumhaft. "Afterthought" ist herrlicher, folkiger Alternate Country mit einem trockenen Banjo, feiner Percussion-Arbeit, und wieder mit einer sich im Kopf einnistenden Melodie. Einen derart beeindruckenden No Depression-Song wie "Sugar moon", eingebettet in eine wunderschöne Mandolinen- und Steel-Begleitung, hätten die Jayhawks wohl auch in ihrer besten Zeit kaum hinbekommen. Usw., usw.! Ungemein saubere Produktion! 11 traumhafte, ruhige Roots-, Americana, Alternate-Country, No Depression-Songs mit folkigem Touch voller Hingabe. Das Album wikt trotz dieser ausstrahlenden Ruhe nie langweilig oder gar eintönig, da die Songs und die betörenden Melodien den Zuhörer regelrecht fesseln. Zurücklehnen, entspannen, zuhören und genießen! Bellwether untermauern mit diesem Album erneut ihren Anspruch zu den Besten der Besten in der Roots-/Americana-Liga zu gehören. Faszinierend!

Art-Nr.: 1020
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 17,84

In folgende Titel können Sie reinhören:
Dimlight
Sugar moon

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Bellwether - seven and six [2004]
Nach rund dreijähriger Studioabstinenz und diversen Sideprojekten kehrt dieses einzigartige Quartett aus Minneapolis um den charismatischen Sänger Eric Luoma mit einem neuerlichen Traum-Album zurück auf die Roots-/Americana-Rock-Pop-Bühne und versetzt Amerika's Genre-Kritiker, wie auch die Fans mit "Seven and six" in schieres Verzücken. Die Songs strahlen erneut eine unvergleichliche, folkig melancholische Ruhe aus und bestechen mit faszinierenden, klaren, engelhaften Melodien - fragil, zerbrechlich, von unvergleichlicher Schönheit und Anmut! Dennoch verkörpern sie das Roots-/Americana-Terrain so authentisch, wie nur ganz wenige. Trotz der ungemein klaren Soundkaskaden spürt man zu jeder Zeit diesen herrlich rootsigen, rauen Charme. Ihre Musik ist einerseits sehr einfach gestrickt, doch übt sie in ihrer verbreitenden Ruhe gleichzeitig, vor allem durch die abwechslungsreichen und filigranen Arrangements, auf den Zuhörer einen unwiderstehlichen Reiz aus. Knisternde Spannung wabert aus den Lautsprechern! Trotz der minimalistischen Instrumentierung hat man nie das Gefühl irgend etwas zu vermissen. Zumeist agiert man auf einer ruhigen, akustischen Basis, in die hin und wieder elektrische Instrumente wie E-Gitarre und Orgel integriert werden. Und zwischendurch wird's sogar mal richtig rotzig und dreckig, wie bei der effektvollen, rau rockenden, kratzigen Midtempo Rootsnummer "St, Helena"! Den Auftakt des Albums bildet jedoch das hinreißende "Half life"! Wie ein sprudelndes, kristallklares, gerade frisch aus einer jungfräulich unberühreten Quelle musikalischer Reinheit entsprungenes Bächlein fließt dieses wundervolle Lied aus den Lautsprechern und erfüllt den Raum mit der erhabenen Schönheit traumhafter Bellwether Americana-Klänge! Man bekommt Gänsehaut! Was man doch mit "simplen" Acoustic Gitarren, einem dezenten Hall, einer rootsigen Mundharmonika, einer herrlichen Melodie und einem völlig unaufdringlichen Piano für eine Faszination ausüben kann. Großartig! Weiter geht's mit der lockeren, bestechend schönen Rootsnummer "Miss you twice", geprägt von Eric Luoma's tollem Gesang und leicht sphärischen E-Gitarrenklängen. Herrlich auch die etwas schwebend wirkende, charmant raue, aber auch fragile Americana-Ballade "Willing to trade", der flotte, flockige, für Bellwether-Verhältnisse richtig kräftige, an der Schnittstelle Jayhawks/R.E.M./Counting Crows angesiedelte Roots-Pop-Rocker "This time" mit seinem lässigen Drumming, den transparenten E-Gitarren und der tollen Melodie, das anmutige, sich unwiderstehlich in die Gehörgänge einschleichende, wohlige "Catalina" (tolle Gitarren, tolle Keyboards, toller Gesang!), ebenso wie das genauso ruhige, wie rau rootsige und schöne "Favorite worry"! Insgesamt, will man sie überhaupt mit irgendwelchen Kollegen vergleichen, erinnern sie vielleicht etwas an eine extreme Ruhe ausstrahlende, melancholische, klare Jayhawks oder Son Volt, doch ihr Sound ist einfach unvergleichlich. Diese Songs fangen den Zuhörer ein und lassen ihn vor Anmut erstarren. Faszinierend!

Art-Nr.: 2993
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
Half life
Miss you twice
This time
Catalina
Favorite worry

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!