Artikel 1 bis 1 von 1 gefundenen...

[1-15]

 
Tognoni, Rob - capital wah [2007]
Packender Power Blues-Rock aus Australien! Das neues Album des "tasmanischen Gitarrenteufels" ist da und erneut "ballert" uns der Meister ein mit über 67 Minuten prall gefülltes, hoch esplosives, aus "allen Rohren" feuerndes, fulminantes, rockin' and rollin' Riff-Blues-Boogie-Donnerwetter um die Ohren, das an freisetzender Energie kaum zu überbieten ist. Trotz all dieser Power gelingt es Tognoni abermals die Songs in großartige Melodien zu verpacken. Der Stoff bleibt richtig gut hängen! Zügellose, voller Biß steckende Gitarren-Attacken, zum einen ungemein virtuos, dann einfach nur straight drauflos rockend, auch mal filigran, um im nächsten Moment wieder das Gaspedal "full speed" durchzutreten, so begeistert Tognoni seine Fans - und es werden zu recht jeden Tag mehr! Wie kaum ein anderer kombiniert er klassische Rock-Elemente der Sorte AC7DC, ZZ Top, Cold Chisel, Grand Funk Railroad, Deep Purple & Co. mit denen solcher Blues-Größen wie Rory Gallagher, B.B. King, Robin Trower, Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, usw., um diesen Extrakt mit einer mitreißenden Präzision auf den Punkt zu bringen. Alles ist schnörkellos und ausgesprochen straight arrangiert, genauso simpel wie technisch versiert, genauso intensiv wie melodisch, voller Dampf und ausgelassener Spielfreude. Da steckt spürbare Leidenschaft dahinter! Harter, massiver, sehr saftiger Sound, klasse Songmaterial! "Capital wah" enthält 9 brandneue Studiotracks, zwei Live-Tracks (darunter eine exzellente Coverversion der Jimi Hendrix-Nummer "Redhouse", ein von unglaublich virtuosem Gitarrenspiel Tognoni's geprägter, seeliger, sehr kraftvoller Slow-Blues), sowie 4 raren Songs, die aus früheren Aufnahmesessions stammen, zum Teil irgendwo schon mal, veröffentlicht (beispielsweise auf einer seltenen australischen EP, wie das knackige "I got you - you got me"), zum Teil "previously unreleased"! Zu den Highlights (die ganze CD ist eine "Wucht") zählen u.a. der krachende, herrlich groovende, "coole" Boogie-Knaller "The rain" mit seinen tierischen Wah Wah-Spielreien und dem mächtig glühenden Gitarrensolo, der fette Shuffle-Bluesrocker "Isolate", das dampfende, durch einem klasse Funk-Groove viel Fahrt aufnehmende, von donnernden Riffs und mächtig kochenden Gitarrenritten geprägte "Dogs with fleas", der fulminant nach von peitschende Rock'n Roll-Heuler "My detonation", dessen Gitarren in der Tat wie Dynamit zu explodieren scheinen, das von infernalen Gitarren und gewaltig Gas gebenden Drums durchgeschüttelte Boogie Blues-Rock'n Roll-Gewitter "Shoot to kill", das feurige, melodische Instrumental "Reboot", der satte Classic Rock-/Riff-Kracher "The good die young", der großartige, voller Southern-Feeling steckende, über 7-minütige, von mitreißenden Gitarrenausflügen geprägte Bluesrocker "Product of a southern land" (eine der beiden Live-Nummern), und der kantige Kracher "Stupify me", der die Riffs wie von einem Hammer geprügelt aus den Lautsprechern haut. Zudem gelingt Tognoni eine erstklassige, bluesrockige Coverversion des Dylan-Klassikers "Like a rolling stone", inklusive eines klasse "Starkstrom" E-Gitarren-Solos! Macht diese Mucke Laune! "Capital wah" ist nicht mehr und nicht weniger als die wahre Blues-Rock'n Roll-Boogie-Wonne! Toll! Rock it, Rob!

Art-Nr.: 4749
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Angebot || Typ: CD || Preis: € 10,90

In folgende Titel können Sie reinhören:
The rain
Isolate
Dogs with fleas
My detonation
Shoot to kill
Product of a southern land

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!