Artikel 1 bis 7 von 7 gefundenen...

[1-15]

 
Allman Brothers Band, The - the fox box [2017]
8 CD-Set! Tolle Veröffentlichung für die Jamrock/Southernrock-Fraktion im Allgemeinen, vor allem aber die ABB-Jünger, gerade auch unter dem Eindruck des am 27. Mai verstorbenen, unvergesslichen Gregg Allman. Von der gefeierten 2004er Sommertour der Allman Brothers erscheint nun ganz offiziell über das Allmans-eigene "Peach Records"-Label eine spezielle "Atlanta-Box", die sogenannte "Fox Box", mit allen drei kompletten Shows der Band vom 24., 25., und 26. September 2004 aus dem historischen Fox Theatre von Atlanta/Georgia. Die jeweils rund 3-stündigen Shows zeigen einmal mehr, in welch großartiger Verfassung die Allmans mit ihren beiden Gitarristen Warren Haynes und Derek Trucks zu dieser Zeit waren. Und die Setlists... - einfach irre! Sie spielten an diesen Abenden 53 verschiedene Songs, teils ungemein seltene. Nur "Dreams" spielten sie an allen 3 Tagen, ansonsten gab es keinerlei Überschneidungen. Am ersten Tag gsb es beispielsweise großartige Versionen von "Midnight rider", "Worried down the blues", "You don't love me", "Hot 'Lanta", "Black hearted woman" und ein tolles Cover von Grateful Dead's "Franklin's tower"! Zudem erlebten die Fans einen Gastauftritt des früheren Gitarristen Jack Pearson bei "Dreams", "Mountain jam" und "Southbound"! Der zweite Tag war noch besser: Zum ersten Mal, seit Dickey Betts nicht mehr dabei war, spielten sie "Blue sky" und "Les brers in a monor"! Dazu Tracks wie "Soulshine", "Stand back", "Good clean fun", "Old before my time", "Woman across the river" und eine Coverversion des alten Klassikers "The night they drove old dixie down". Susan Tedeschi sang als Gast auf "Don't think twice" mit und in der Zugabe brachten sie eine unwiderstehliche Version von Eric Clapton's "Layla"! Tag 3 setzte nochmal einen drauf mit Titeln wie "Every hungry woman", "Done somebody wrong", "44 Blues", "End of the line", einer 12-Minuten Version von "Hoochie Coochie man", "Stormy Monday", "I walk in gilded splinters", "Elizabeth Reed", usw.! Insgesamt 9 Stunden Allman Brothers live mit fantastischem Material. Ein wahres Fest für die Fans. Diese Shows erschienen damals vor fast 11 Jahren schon mal als CD-Rs im Rahmen der legendären, raren "Instant Live"-Reihe zum Kauf direkt nach den Shows oder über den Band-eigenen "Hittin' The Note"-Webshop, doch der Sound ist jetzt nach einem ordentlichen Remastering noch einmal deutlich besser und damit vom Allerfeinsten. Drei ganz besondere, fantastische Shows der Allman Brothers!

Die kompletten Setlists:

24.09.2004:
Disc 1
1. Mountain Jam
2. Trouble No More
3. Midnight Rider
4. Wasted Words
5. Worried Down With The Blues
6. You Don't Love Me
7. Ain't Wastin' Time No More

Disc 2
1. Rockin' Horse
2. Hot 'Lanta
3. Melissa
4. Come And Go Blues
5. Can't Love What You Never Had
6. Why Does Love Got To Be So Bad?
7. Franklin's Tower

Disc 3
1. Black Hearted Woman
2. Dreams (with Jack Pearson)
3. Mountain Jam (reprise) (with Jack Pearson)
4. Southbound (with Jack Pearson)

25.09.2004:
Disc 1
1. Les Brers (Intro)-Don't Want You No More / It's Not My Cross To Bear
2. Statesboro Blues
3. Stand Back
4. Who's Been Talking
5. Soulshine
6. Good Clean Fun
7. Old Before My Time
8. Woman Across The River
9. Instrumental Illness

Disc 2
1. The Night They Drove Old Dixie Down
2. Leave My Blues At Home
3. Key To The Highway
4. Don't Think Twice, It's Alright (with Susan Tedeschi)
5. One Way Out (with Valor Trucks)
6. Blue Sky
7. Dreams
8. Les Brers In A Minor
9. Layla

26.09.2004:
Disc 1
1. Revival
2. Every Hungry Woman
3. Done Somebody Wrong
4. Hoochie Coochie Man
5. Desdemona
6. High Cost Of Low Living
7. 44 Blues
8. End Of The Line

Disc 2
1. Dreams
2. I Walk On Gilded Splinters
3. Stormy Monday
4. The Same Thing (with Rob Baracco)
5. In Memory Of Elizabeth Reed (with Rob Baracco)

Disc 3
1. In Memory Of Elizabeth Reed (cont'd, with Rob Baracco)
2. Don't Keep Me Wonderin'
3. No One To Run With
4. Whippin' Post

Art-Nr.: 9458
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 99,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Gales, Eric - live ~ cd & dvd-set [2012]
CD & DVD-Set! Das wurde auch Zeit! "Memphis' Bluesrock Guitar Hero" Eric Gales, wegen seines grandiosen, außergewöhnlichen, linkshändischen Gitarrenspiels, seiner Stimmlage und seiner afro-amerikanischen Wurzeln immer wieder mit dem legendären Jimi Hendrix verglichen (zu seinen weiteren Einflußgebern zählen Albert King, Eric Johnson und Stevie Ray Vaughan und ZZ Top), kommt endlich mit einem Live Album - und dies gleich im Doppelpack als CD und DVD! In klassischer Trio-Besetzung mit Steve Evans am Bass und Aaron Haggerty am Schlagzeug zieht Gales eine furiose Performance ab, aufgenommen während seiner aktuellen "Transformation"-Tour. "One of the most impressive guitarists on the rockin' blues scene today" in seinem Element! Die CD hat eine Spielzeit von rund 74 1/2 Minuten, die DVD läuft sogar noch gut 10 Minuten länger. Die Tracklist zwischen CD und DVD weicht geringfügig voneinander ab.
Die DVD ist "code free" und läuft somit auf jedem DVD-Spieler!

Die komplette Setlist:

CD:
1. The Open Road (6.34)
2. Layin’ Down The Blues (4.49)
3. The Change In Me (6.52)
4. Freedom From My Demons (8.32)
5. Make It There (5.40)
6. Me And My Guitar (4.23)
7. Universal Peacepipe (5.43)
8. Wings Of Rock And Roll (9.38)
9. The Liar (6.51)
10. Double Dippin’ (3.08)
11. Dark Corners Of My Mind (7.25)
12. Retribution (5.01)

DVD:
1. The Open Road
2. Layin’ Down The Blues
3. The Change In Me
4. Freedom From My Demons
5. Make It There
6. Me And My Guitar
7. Universal Peacepipe
8. The Liar
9. Dark Corners Of My Mind
10. Double Dippin’
11. Railroaded
12. Transformation
13. Retribution

Art-Nr.: 7946
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 18,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Grateful Dead - rocking the cradle ~ egypt 1978 [2008]
2 CDs & 1 DVD-Set!
Recorded live at Gizah Sound & Light Thaeter, Cairo, Egypt, 15. und 16. September 1978! 30 Jahre nach Grateful Dead's legendärem Ägypten-Trip erscheint dieses historische Ereignis nun auf einer Doppel-CD (über 145 Minuten Spielzeit) und einer großartigen Live-DVD!
Die DVD ist "code free" und somit auf jedem DVD-Player abspielbar!

Der offizielle Text zur Veröffentlichung:

"Good things come to those who wait! First, it took 30 years to produce this ultra-cool 2CD/DVD set from the Dead’s legendary September 1978 run at the Sound & Light Theater, outside Cairo, nestled in the dunes just a short mummy-walk from the Great Pyramid and the mysterious Sphinx. Then, Dead Heads had to endure the long, restless weeks between the announcement of the release and when they could actually order it. Well, ring them bells, because the wait is over! This beautiful and historic package, Rocking the Cradle: Grateful Dead, Egypt 1978, which includes two exceptional music CDs and a DVD with over 95 minutes of concert footage from the Egypt shows (plus an impressionistic “Vacation Tapes” mini-documentary that shows the band and Dead family at play) is now available. Much has been written about this storied adventure: About the band’s long-standing desire to play in “places of power,” as Phil put it years ago… The incredible logistical gymnastics necessary to get permission for this strangest of American rock bands to bring their peculiar alchemy to the cradle of the ancient world… The huge, scattered caravan of crazies that descended on Cairo from the U.S. and Europe, drawn to the desert by some irresistible force… The sheer magnitude of shipping in tons of sound equipment, setting up in 110-degree heat, maxing out the local power grid, trying to turn the King’s Chamber in the Great Pyramid into an echo chamber (alas, Osiris would have none of that!)… The wondrous interplay at each of the three concerts between Nubian drummers and singers and the Grateful Dead… The miraculous final show, during a total lunar eclipse… The synchronicity of that last show and the signing of a peace treaty between Egypt and Israel… Magical horse and camel rides under the desert moon…Trips up and down the Nile… High adventure at every turn!

The three Egypt concerts—September 14, 15, 16, 1978—were captured on a 24-track tape recorder with an eye towards putting out a live album to help defray the (considerable) cost of the expedition. When the Dead got home, however, they discovered that the tapes of all of the first night and part of the second were not useable because of technical problems. Then the band got wrapped up in finishing their Shakedown Street album (begun before the Egypt venture), and soon the notion of putting out the Egypt album lost its momentum. But just as Howard Carter and all those other explorers in the ’20s and ’30s couldn’t stay away from the tombs in the Valley of the Kings, the Dead weren’t about to let those Egypt multitracks stay buried by the sands of time. Next thing you know there’s a phone call to ace GD mixer Jeffrey Norman and he and vaultkeeper David Lemieux discover that despite the problems with the first night’s tapes, there’s still lots of great material available from nights two and three, including: a dynamite “Shakedown Street” (just the second live version ever), “Truckin’,” an exquisite “Stella Blue,” “Eyes of the World,” fresh takes on then-new songs such as “Stagger Lee” and “I Need A Miracle,” and the hypnotic Egyptian tune called “Ollin Arageed” that features Hamza El Din and other percussionists, who are then joined by the Dead for a jam into “Fire on the Mountain.” Wow!

And the concert video, though rough around the edges in places, is quite a revelation as well. Not only does the DVD include many of the best tunes on the CDs—you’ll dig seeing Jerry do some pretty energetic thrashing here and there—it contains two songs not on disc—“Bertha” and “Good Lovin’.” The concert material has been mixed in both stereo and surround sound, with two listening options: DTS 5.1 and PCM Stereo. The beautifully designed booklet (with cover inspired by the late, great Alton Kelley’s Egypt 1978 tour poster) contains a revealing essay by longtime Ice Nine Publishing chief (and Egypt trip co-organizer) Alan Trist, and many rare photos. All that’s missing is sand, the smell of camels and some 'hubbly-bubbly'"!

Die komplette Setlist:

Disc 1
1 Jack Straw - 6:44   
2 Row Jimmy - 11:46   
3 New, New Minglewood Blues - 6:26   
4 Candyman - 7:29   
5 Looks Like Rain - 8:52   
6 Stagger Lee - 7:29   
7 I Need a Miracle - 5:45   
8 It's All Over Now - 7:39   
9 Deal - 7:03   

Disc 2
1 Ollin Arageed - 6:56   
2 Fire on the Mountain - 14:05   
3 Iko Iko - 7:03   
4 Shakedown Street - 15:30   
5 Drums - 3:31   
6 Space - 2:26   
7 Truckin' - 10:14   
8 Stella Blue - 8:18   
9 Around and Around - 8:21   

Disc 3 - DVD (Live Concert Film)
1 Bertha
2 Good Lovin'
3 Row Jimmy
4 New, New Minglewood Blues
5 Candyman
6 Looks Like Rain
7 Deal
8 Ollin Arageed
9 Fire on the Mountain
10 Iko Iko
11 I Need a Miracle
12 It's All Over Now
13 Truckin'
14 The Vacation Tapes (kleiner Film über den Trip)

Art-Nr.: 5996
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 28,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Phish - coral sky [2010]
2 DVD-Set! Legendäres Konzert der großartigen Jamrock-Formation vom 2. November 1996 aus dem Coral Sky Amphitheater in West Palm Beach/Florida. Es war die einzige Open Air-Show der damaligen U. S. Herbst-Tournee, bei der einige hochkarätige Gäste mit von der Partie waren, wie während des gesamten Auftritts, Santana's Percussionist Karl Perazzo und Butch Trucks (The Allman Brothers Band) am Schlagzeug, während der Zugabe. Nicht nur deswegen geniesst die Show unter den Fans so etwas wie Kultstatus. Toller, begeisternder, rhythmischer, Energie geladener Auftritt der Band voller Spielfreude und exzellenter Jams. Zu sehen und zu hören gibt's die komplette Show. Spielzeit 2 1/2 Stunden! Hervorragend gefilmt im klasse Dolby 5.1 Surround Sound! Die DVD ist "code free" und somit auf jedem DVD-Player abspielbar.

Die komplette Setlist:

Disc 1
1 Ya Mar   
2 Julius   
3 Fee   
4 Taste   
5 Cavern   
6 Stash   
7 The Lizards   
8 Free   
9 Johnny B. Goode   

Disc 2
1 Crosseyed and Painless   
2 Run Like an Antelope   
3 Waste   
4 Harry Hood   
5 A Day In the Life   
6 Sweet Adeline   
7 Funky Bitch

Art-Nr.: 7145
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: DVD || Preis: € 18,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Shepherd, Kenny Wayne - 10 days out ~ blues from the backroads ~ cd/dvd-set [2007]
CD/DVD-Set! Eine Verneigung vor dem Blues! Tolles "back to the roots"-Projekt des Wegbereiters der jungen U.S.-Bluesrock-Generation, eingespielt mit jeder Menge legendärer Blues-Veteranen! Kenny Wayne Shepherd's Referenzen für seine musikalischen Roots bilden das Zentrum dieses phantastischen CD/DVD-Kombi-Sets, das bereits vor rund 2 1/2 Jahren entstand, aber jetzt erst veröffentlicht wurde! Im Juni 2004 begab sich Kenny Wayne Shepherd zusammen mit seinen Freunden Tommy Shannon und Chris Layton von der ex-Stevie Ray Vaughan's Double Trouble-Rhythmus-Sektion, Produzent Jerry Harrison und einem mobilen Studio auf Reisen quer durch die Staaten um sich einen Traum zu erfüllen. Während 10 Tagen besuchte er eine Vielzahl legendärer Blues-Größen, einige davon sehr bekannt, einige davon weniger, dennoch für ihn von immenser Bedeutung, um gemeinsam mit ihnen, bevor es wegen ihres teilweise sehr hohen Alters nicht mehr möglich sein würde (und tatsächlich sind bereits sechs dieser Veteranen zwischenzeitlich verstorben), zu jammen und ein paar ihrer legendären Songs aufzunehmen. Entstanden sind 15 prächtige Stücke (insgesamt knapp 78 Minuten Spielzeit), teilweise akustisch, teilweise fett elektrisch, alle in einem grandiosen Sound, bei denen Shepherd stets als Sideman mit von der Partie ist, den Part des gesangstechnischen Vortrages aber seinen "Heroes" überlässt! Die Liste reicht beispielsweise von Clarence "Gatemouth" Brown bis zu B.B.King, über die weitgehend unbekannte, obskure, in Blues-Kreisen aber Kultstatus genießende, zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits 91-jährigen Gitarristin Etta Baker aus North Carolina (großartig, wie Baker und Shepherd in Baker's Küche sitzen und musizieren) oder Mundharmonika-Ass Jerry "Boogie" McCain, bis hin zu den Leuten der Howlin' Wolf- und Muddy Waters-Band! Alles ist live eingespielt, ob im Vorgarten, im Studio, oder vor Publikum! Die Setlist:: "Prison blues" (mit Cootie Stark und Neal "Big Daddy" Pattman), "Potato patch" (mit Jerry "Boogie" McCain), "Honky Tonk" (mit Buddy Flett), "The thrill is gone" (mit B.B.King), "Tina Marie" (mit Bryan Lee), "Born in Louisiana" (mit Clarence "Gatemouth" Brown), "Chapel Hill Boogie" (mit John Dee Holeman), "Tears come rollin' down" (mit Henry Townsend), "Knoville rag" (mit Etta Baker), "Big Daddy Boogie" (mit Neal "Big Daddy" Pattman), "U-Haul" (mit Cootie Stark), "Red Rooster" (mit Henry Gray & Howlin' Wolf Band), "Sittin' on top of the world" (mit Hubert Sumlin & Howlin' Wolf Band), "Spoonful" (mit George "Wild Child" Butler & Howlin' Wolf Band), "Grindin' man" und "Got my mojo working" (mit Pinetop Perkins & Muddy Waters Band), letzteres nur auf der DVD! Apropos DVD: Auf dieser sehen wir den ganzen Roadtrip in einer rund 100-minütigen Dokumentation noch einmal glänzend zusammengefasst, inklusive toller Live-Aufnahmen und jeder Menge Statements der beteiligten Akteure! Die DVD ist im übrigen "code free" und somit auf jedem DVD-Spieler abspielbar! Was für ein Bekenntnis zu seinen musikalischen Roots! Ganz große, überaus inspirierte Arbeit von Kenny Wayne Shepherd!

Art-Nr.: 4689
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 23,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Vaughan, Stevie Ray and Double Trouble - couldn't stand the weather ~ legacy edition ~ 2 cd-set [2010]
2 CD-Set! Grandiose Neuauflage von Stevie Ray Vaughan's Klassiker aus dem Jahre 1984! Diese "Legacy Edition" ist mit hoch interessantem Bonusmaterial nun auf eine Gesamtspielzeit von über 2 1/2 Stunden (genauer gesagt: auf 155 Minuten) erweitert worden. Das ist die absolute Vollbedienung für die Fans! Das eigentliche Album, jetzt digitally remastered und in einem famosen Sound, enthält 11 Bonustracks (darunter 3 bislang noch niemals veröffentlichte"alternate versions"), und die noch zusätzliche, zweite CD enthält ein bislang ebenfalls noch nie zuvor veröffentlichtes, komplettes Konzert vom 17. August 1984 aus dem Spectrum in Montreal. Tolle, edle 3-fach aufklappbare Digipack-Verpackung, inklusive eines 24-seitigen Booklets mit höchst informativen Liner-Notes von Andy Aledorf (Guitar World Associate Editor) und Kommentaren der berühmten Double Trouble Rhythmus-Leute Chris Layton und Tommy Shannon. Welch ein Highlight für die Gitarren-Enthusiasten und Bluesrock-Begeisterten.

Das komplette Tracklisting:

Disc 1
1 Scuttle Buttin' - 1:52   
2 Couldn't Stand the Weather - 4:41   
3 The Things (That) I Used to Do - 4:55   
4 Voodoo Child (Slight Return) - 7:59   
5 Cold Shot - 4:01   
6 Tin Pan Alley (Roughest Place in Town) - 9:11   
7 Honey Bee - 2:43   
8 Stang's Swang - 2:50   
9 Empty Arms - 3:28   
10 Come On, Pt. 3 - 4:33   
11 Look at Little Sister - 2:46   
12 The Sky Is Crying (previously unreleased 1984 version) - 4:11   
13 Hide Away - 4:03   
14 Give Me Back My Wig - 4:07   
15 Boot Hill (previously unreleased 1984 version) - 2:23   
16 Wham! - 2:26   
17 Close to You - 3:10   
18 Little Wing - 6:48   
19 Stang's Swang (previously unreleased alternate take) - 2:44   

Disc 2
Live in Montreal, Spectrum, August 17. 1984
1 Testify - 4:36   
2 Voodoo Child (Slight Return) - 11:53   
3 The Things (That) I Used to Do - 5:30   
4 Honey Bee - 2:32   
5 Couldn't Stand the Weather - 4:53   
6 Cold Shot- 4:05   
7 Tin Pan Alley (Roughest Place In Town) - 10:29   
8 Love Struck Baby - 3:00   
9 Texas Flood - 8:20   
10 Band Intros/Encores - 1:18   
11 Stang's Swang - 3:07   
12 Lenny - 11:07   
13 Pride and Joy - 4:59

Art-Nr.: 7019
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 17,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Vaughan, Stevie Ray and Double Trouble - texas flood ~ legacy edition ~ 2 cd-set [2013]
2 CD-Set! Ein essentielles Album der Bluesrock-Historie! Stevie Ray Vaughan and Double Trouble's Debutalbum aus dem Jahre 1983 jetzt in einer tollen, umfangreichen Neuauflage zum 35-jährigen Jubiläum der Erstveröffentlichung. "Texas Flood" in der "35th Anniversary 2 CD Legacy Edition" enthält das Original-Album mit dem Bonustrack "Tin Pan Alley" aus den Original "Texas Flood"-Sessions, sowie eine komplette, zusätzliche Live-CD eines bis dato unveröffentlichten Konzertes vom 20. Oktober 1983 aus der "Ripley's Music Hall" in Philadelphia. Der Sound ist´klasse. Verpackt ist das Ganze in einem schönen, 3-fach aufklappbaren Digipack mit hoch informativem, großartigem 24-seitigem Booklet. Eine feine, mehr als angemesse Jubiläumsausgabe dieses absoluten Klassiker der Blues- und Rock-Geschichte. Die Welt schwärmte von einem neuen Gitarren-Genie!

Aus der Original-Produktbeschreibung:
Texas Flood was the thunderclap from a clear blue sky. The album appeared in midsummer 1983, when most saw blues-rock as a quaint remnant of rock's past, introducing the power trio Stevie Ray Vaughan and Double Trouble to an unexpecting world. Its raw crunch and confident swagger was undeniable. For rockers, Texas Flood had the right volume and drive; for blues purists,it dignified the tradition. For those seeking an anarchic, punk-like rush, it felt like a roaring, rattling train about to skip its tracks.For all, the album unveiled a new guitar genius who would come to show that much remained to be written in the book on electric guitar.

Das komplette Tacklisting:

CD 1:
1. Love Struck Baby - 2.21
2. Pride And Joy - 3.39
3. Texas Flood - 5.21
4. Tell Me - 2.47
5. Testify - 3.21
6. Rude Mood - 4.39
7. Mary Had A Little Lamb - 2.47
8. Dirty Pool - 5.00
9. I'm Cryin' - 3.43
10. Lenny - 4.57
11. Tin Pan Alley (aka Roughest Place In Town) - 7.37

CD 2 (Live at Ripley's Music Hall, Philadelphia, October20,1983) :
1 Testify - 4.14
2 So Excited - 4.18
3 Voodoo Child (Slight Return) - 7.45
4 Pride And Joy - 4.57
5 Texas Flood - 10.01
6 Love Struck Baby - 3.09
7 Mary Had A Little Lamb - 2.59
8 Tin Pan Alley (aka Roughest Place In Town) - 8.14
9. Little Wing / Third Stone From The Sun - 12.18

Art-Nr.: 8040
Gruppe: Musik || Sparte: Rock
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 16,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!