Monats-Chart Februar 2005...

Was gibt es zu beachten?

Falls Sie die kompletten Informationen zu einem Artikel erhalten möchten, so klicken Sie bitte auf den Titel. Wenn Sie sich alle Artikel des jeweiligen Interpeten/Autors anzeigen lassen wollen, so klicken Sie bitte auf den Interpret/Autor.


 
Platz: 1
Stone Band, Jackson - risin' high [2004]
"Hard driving Southern rock at it's best, like the sound of a powerful Harley Davidson"! Dieser Auszug aus einem US-Statement trifft es wie die spr...

 
 
Platz: 2
Tishamingo - wear n' tear [2005]
Ja, sie sind so etwas wie die "Leader" der neuen Southernrock-/Jamrock-Welle! Tishamingo zeigen eindrucksvoll, wie gesund die Southernrock-Traditio...

 
 
Platz: 3
Landreth, Sonny - grant street ~ live [2005]
Die Fans haben drauf gewartet - hier ist es: Fulminantes, schier überschäumendes, mitreißendes Live-Album des Slide-Hexenmeisters aus Louisiana! Se...

 
 
Platz: 4
Phantom Wingo - where you been...? [2004]
Das bekannte US Southernrock-Magazin "Gritz" bewundert ihren ansteckenden "Allmans-style boogie" und laut dem Allman Brothers Band-Magazin "Hittin'...

 
 
Platz: 5
American Dog - scars-n-bars [2005]
"Another journey through Rock'n Roll hell"! American Dog, diese wilden, kratzenden, Bier trinkenden Rabauken aus Columbus/Ohio, sind zurück mit ein...

 
 
Platz: 6
Reckless Kelly - wicked twisted road [2005]
Unbeirrt geht das Quintett aus Austin/Texas um die Brüder Willy und Cody Braun seinen Weg und begeistert uns entlang der "Wicked twisted road" einm...

 
 
Platz: 7
Amazing Rhythm Aces, The - nothin' but the blues [2003]
Bisher nur recht schwer zu ergattern (Eigenvertrieb), können wir, obwohl es schon vor rund einem Jahr erschienen ist, nun endlich auch das neue Alb...

 
 
Platz: 8
Wolters Band, Coen - broken glass [2005]
Brillanter, wunderbar kerniger, dynamischer und satter Bluesrock-Gitarrenzauber aus Holland. Jawohl, Holland scheint sich zu so etwas wie dem Mekka...

 
 
Platz: 9
Silvertide - show & tell [2004]
Eine wahre Wonne, eine solch junge Band mit einer dermaßen starken, mächtig dampfenden Retro-Mucke zu hören! Klassischer Riff-Rock ist nicht unterz...

 
 
Platz: 10
Sugar Mountain - hand crafted tunes [2004]
In dem Namen der Band kommt das Wort "Sugar" vor, doch Leute, der diesem Wort eventuell entspringende Rückschluß auf "süße" oder weiche, brave Musi...

 
 
Platz: 11
Allman Brothers Band, The - the fox box [2005]
Sehr rar! 9 CD-Set! Für die Jamrock/Southernrock-Fraktion haben wir ein kleines Schmankerl auf Lager! Von den aktuellen, zum Teil schon wieder a...

 
 
Platz: 12
W.I.N.D. - groovin' trip [2004]
In der Tat, das brandneue Album von Italien's Vorzeige-Combo in Sachen Seventies Retro Southern-Blues-Jam-Rock ist fürwahr ein "Groovin' trip", und...

 
 
Platz: 13
Womack, Lee Ann - there's more where that came from [2005]
Das hätte man Lee Ann Womack, die ja eher als Vertreterin des "Nashville goes Pop"-Modern-Country galt, kaum zugetraut: Ein reines, klassisches Cop...

 
 
Platz: 14
Widespread Panic - live at myrtle beach [2005]
2 CD-Set! Kurz vor dem Ende ihrer selbst verordneten, rund einjährigen Tourpause (am 24.3.2005 geht's im Fox Theatre von Atlanta/Georgia wieder los...

 
 
Platz: 15
Winters Brothers Band, The - southwest stampede [2004]
Wir schreiben das Jahr 2004, nicht etwa beispielsweise 1977 - "SouthWest stampede", das neue Album der kultigen, in Fan- und Fachkreisen hochgradig...

 

Chart-Auswahl