Jahres-Chart 2004...

Was gibt es zu beachten?

Falls Sie die kompletten Informationen zu einem Artikel erhalten möchten, so klicken Sie bitte auf den Titel. Wenn Sie sich alle Artikel des jeweiligen Interpeten/Autors anzeigen lassen wollen, so klicken Sie bitte auf den Interpret/Autor.


 
Platz: 1
Blackberry Smoke - bad luck ain't no crime [2003]
Um den Rock'n Roll des amerikanischen Südens brauchen wir uns wirklich keine Sorgen zu machen, nicht so lange solch großartige Band wie Blackberry ...

 
 
Platz: 2
Winters Brothers Band, The - southwest stampede [2004]
Wir schreiben das Jahr 2004, nicht etwa beispielsweise 1977 - "SouthWest stampede", das neue Album der kultigen, in Fan- und Fachkreisen hochgradig...

 
 
Platz: 3
Gov't Mule - deja voodoo [2004]
Das von den Fans heiß herbei gesehnte vierte Studioalbum (sieht man mal von den "Deep end"-Projekten ab, die man auf Grund der vielen Gast-Bassiste...

 
 
Platz: 4
38 Special - drivetrain [2004]
38 Special lassen's krachen, lassen den Süden beben! 7 lange Jahre hatten die Fans warten müssen, bis endlich ein brandneues Studioalbum der Southe...

 
 
Platz: 5
Laidlaw - same [2003]
Nach dem unter Kennern hoch eingeschätzten 1999iger Debut "First big picnic" melden sich Laidlaw nun endlich mit ihrem lang erwarteten, zweiten Alb...

 
 
Platz: 6
Sulentic Brothers Band. The - south bend [2003]
"Okay, boys 'n' girls, may I present to you a truly glorious new Southern Rock Band, who combine all the very best bits of Molly Hatchet, 38 Specia...

 
 
Platz: 7
Rambler - first things first [2004]
"Pure from the heart American Southern Rock", das ist Rambler! Ein treffendes US-Zitat über die Musik dieses hervorragenden Sextetts aus Florida, d...

 
 
Platz: 8
Catawompus - the woodpile [2003]
Finest Southern Rock from Nashville! Catawompus preschte ohne Umschweife direkt und nachhaltig in die Herzen der vielen Southern Rock-Fans, als das...

 
 
Platz: 9
Badwater - southern purified [2003]
Badwater rocks! Und wie! Sie haben den "Red Dirt"-Rootsrock im Blut und den Southern Rock im Herzen - welch eine Kombination! Aufgepaßt ihr Souther...

 
 
Platz: 10
Cross Canadian Ragweed - soul gravy [2004]
Das Aushängeschild des Texas "Red Dirt"-Countryrocks ist zurück - und zwar mit einem neuerlichen, absoluten "Killer"-Album! Rund zwei Jahre nach ih...

 
 
Platz: 11
Buddaheads - howlin' at the moon [2004]
Ein absolutes Killer-Album für Gitarren-Enthusiasten und die zahlreichen Freunde geballter Rock'n Blues-/Bluesrock-Qualität! Die Buddaheads um den ...

 
 
Platz: 12
Cold Truth - same [2003]
Stark! Ja, was ist das denn? Wow, welch großartige Rock-Rhythmen rauschen denn da aus den Boxen? Sind das die neuen Bad Company? Mitnichten - Cold ...

 
 
Platz: 13
Haynes, Warren - live at bonnaroo [2004]
Warren Haynes' fantastischer Solo-Auftritt auf dem Bonnaroo-Festival 2003! In der Nacht zuvor noch, hatte Haynes lange zusammen mit Widespread Pani...

 
 
Platz: 14
Tishamingo - same [2004]
Was für ein swampiger Southern-Jam-Groove! Einfach herrlich! Die Gov't Mule-, Allman Brothers-, Little Feat-, Jupiter Coyote-, Widespread Panic & C...

 
 
Platz: 15
Southern Rock Allstars - trouble's comin' - live! [2004]
2 CD-Set! Neue Doppel Live-CD der Southern Rock Allstars - und es bestätigt sich das, was man allerorten hört: live sind sie einfach besser als im ...

 

Chart-Auswahl